Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.03.2019, 20:59  
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 139
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 26 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Hallo Volker,
Muselkrebse sind lästig und sie können lange Zeit ohne Wasser überdauern.
Bist du sicher, dass die Krebse die Schnecken verletzen?
Falls nicht, ist es nicht unbedingt verkehrt gar nicht zu handeln. Ich hatte damals das Becken neu aufgesetzt um die Biester loszuwerden, und tada: Im neuen Becken, waren sie wieder da.
Das passiert schnell, weil die Krebschen lange ohne Futter und Wasser aushalten können.
Im zweiten Becken habe ich nicht behandelt, nach ein paar Monaten, sind sie von selbst verschwunden. Warum? Keine Ahnung. Ich habe sehr weiches Wasser und Zwergflusskrebse. Vielleicht liegt es daran. Fische habe ich keine.
Das ist wichtig: Falls du mehrere Aquarien hast, versiche die Technik/Utensilien nicht zu vermischen, sodass sie sich nicht weiter ausbreiten.
Muschelkrebse kann man übrigens prima mit Tomate fangen und abfischen.
Grüße
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.03.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge