Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.03.2019, 10:50  
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 139
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 26 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Hallo Volker,
ich wünsche dir viel Glück. Vielleicht schaffst du es ja doch, die Schnecken zu retten. Gestern habe ich genauer meinen Bodengrund unter die Lupe genommen, und Muschelkrebse entdeckt. Allerdings in so geringer Anzahl, dass sie mich nicht weiter stören. Meine gehen nicht an Schnecken, interssanterweise auch nicht an Aas.
Die Dauereier von Muschelkrebsen können übrigends auch über die Luft verbreitet werden:
http://www.heimbiotop.de/muschelkrebse.html
Geschickte kleine Biester sind das.
Gutes Gelingen und Liebe Grüße
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.03.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge