Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2019, 14:53  
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.593
Abgegebene Danke: 537
Erhielt: 594 Danke in 406 Beiträgen
Standard "Einfachste" Maßnahme gegen Kahmhaut

Einfach die Auslaßdüse ein paar Zentimeter nach oben.
Da in den letzten zwei Wochen sich wieder verstärkt zähe Kahmhaut gebildet hatte (ich hatte keine Lust mehr zu quirlen), hab ich gestern einfach die Auslaßdüse etwa 1,5cm nach oben vesetzt, so daß sie nur noch ca. 1,5cm statt 3cm zur Oberfläche hat. Und voila, schon wird sie immer gleich zerfetzt, so dass sich kein zäher Film mehr bilden kann.
Bisher hatte ich mich gegen diese einfache Lösung gestreubt, da ich dadurch den Rohrbereich neu Aalsicher machen mußte.


Natürlich haben sich dadurch die Strömungsverhältnisse im Becken verändert. Und es bildete sich wieder um die Heizung ein Temperaturpuffer (der Termostat schaltete schneller aus), die Wassertemperatur sank um ein Grad. Also habe ich die Heizung, den neuen Strömungsverhältnissen entsprechend versetzt und die Temperatur klettert langsam wieder richtig 26°...



Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.04.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge