Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2019, 22:24  
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 6.837
Abgegebene Danke: 2.652
Erhielt: 2.010 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

Hallo Volker.

Nur mal so eine Idee.

Bei der Beckengröße, und den Wasserwerten, wäre der Trichopodus microlepis, der Mondschein-Fadenfisch, eine Überlegung wert. Als Beifische würden sich Desmopuntius pentazona, die Fünfgürtelbarbe, und Trigonostigma heteromorpha, der Keilfleckbärbling, eignen.

Oder ein Schmerlenbecken mit entsprechender Strömung und Schwimmfreudigen Barben ginge auch.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.04.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge