Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2019, 00:50  
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 47
Erhielt: 9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,


ich habe bei mir auch einen sehr schiefen boden und wenn du dennoch einmal ein platte verwenden möchtest, so habe ich es gemacht :

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.
Nicht wundern warum das wasser so trüb ist, das foto habe ich am ersten tag gemacht als das Aquarium gerade aufgebaut war.



So eine plattform kannst du dir ziemlich schnell und günstig selber bauen, wichtig ist nur das du massivholz (was aber teurer ist) oder eine tischlerplatte (die günstiger ist) verwendest, dann gibts auch keine bösen überraschungen. ( In form das sich die platte verzieht, bricht o.ä) Hier mal ein link zu wiki zu der platte die ich verwende. Die platte die ich verwende ist 28mm dick und es ist eine tischlerplatte. Als füße kannst du z.b. bis 300kg solche nehmen. Oder bis 500kg solche usw. gibt da etliche. Musst halt schauen was dein aquarium in etwa mit allem drumm und dran wiegt. Dann weisst du in etwa welche füße du brauchst. Ich habe für die platte mit verstellbaren füßen insgesamt ungefähr 40 euro bezahlt ,und das ganze hat ca. 10-15 minuten gedauert, es ist nur ein paar löcher bohren + die einschlagmuttern reinhämmern, und schon bist du fertig.(zur info Die füße hab ich jetzt auf die schnellle bequem bei amazon rausgesucht, es gibt sicherlich noch bei anderen händlern die gleichen etwas günstiger) Die füße solltest du auch gut verteilen, damit sich das gewicht auch auf alle füße verteilt.
Solltest du dir auch so eine platform einmal bauen, dann richte zuerst die 4 äußeren füße aus. Sobald die Platte in der Waage steht, soll sich eine zweite person auf die platform stellen und du kannst alle anderen füße nach unten drehen, ging so am schnellsten. So bringst du die platform auch nicht mehr aus der waage. Da es je nach dem gewicht der person schwer wird die füße weiter zu drehen nachdem sie auf dem boden aufliegen.


Nach tischlerplatten, wenn du dir so eine, einmal im baumarkt angucken willst, musst du gezielt fragen, die befinden sich meist im "zuschnitt", das ist der ort wo auch die säge steht und du die arbeitsplatten usw. passend zurecht schneiden lassen kannst. Auf der direkten verkaufsfläche habe ich die platten noch nie gesehen.


Alternativ wenn du ein sehr großes Aquarium hast, könntest du auch eine folie auf den boden legen, dann eine verschalung die in der waage ist drumm herum anbringen und schnell trocken beton einfüllen, danach schauen das du es sauber in der waage abziehst, und trocknen lassen. Sobald es trocken ist, die verschalung abmachen und du kannst das aquarium draufstellen. Der vorteil mit der folie darunter besteht darin, das du es jeder zeit wieder verschwinden lassen kannst. So kann auch kein vermieter etwas sagen wenn du zur miete wohnen solltest. Es ist ja dann nur ein stück beton das in deinem zimmer rumliegt.


LG


Geändert von GrundelFlow (30.06.2019 um 01:03 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.06.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge