Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2019, 19:48  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.988
Abgegebene Danke: 415
Erhielt: 1.182 Danke in 684 Beiträgen
Standard

Hallo David,

du hast ja schon oben deinem Frust über den Filter und insbesondere dessen interne Wasserführung freien Lauf gelassen. Warum auch nicht - immer raus mit Frust!
Allerdings: ich kann deinen Ausführungen gerade auch jetzt mit der umfangreicheren Schilderung nicht in allen Details folgen. Aber der Reihe nach:

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Die Bilder kennzeichneten das Problem.
Hmmm...die Bilder erschließen für mich nicht wirklich dein Problem - zumal die von dir monierte mehrfache Umlenkung der Wasserführung darauf nicht erkennbar ist.
Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Das Wasser wird, von unten, über einen dreiflügliges Laufrad in die Pumpe gesaugt/gedrückt. Warum nur drei Flügel? Keine Ahnung – ein Vierflügel wäre leistungstärker gewesen.
Da hab ich meine Zweifel, ob ein vierflügeliger Impeller bei gleichem Motor wirklich mehr Leistung bringen würde. Je mehr Flügel ein Impeller hat, umso mehr (Wasser-)Widerstand muss er überwinden. Das funktioniert nur mit einem höheren Drehmoment des Motors - und damit mit mehr Energieverbrauch.

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Dann aber wird der Wasserstrom gleich viermal um 90 Grad umgelenkt!
Hier wird's etwas unübersichtlich, denn du schreibst auch:
Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Mit drei 90 Grad-Umlenkungen!...
...Die fünfte und letzte Umlenkung geschieht beim Auslauf. Auch hier sind es 90 Grad.
Wieviel denn nun? Drei, vier oder fünfmal...?
Nun wird es sicherlich nur an meiner beschränkten Vorstellungskraft liegen, dass ich aus deinen Fotos und deiner Beschreibung kein klares Bild gewinnen kann. Was mich dabei aber auch etwas irritiert, ist:

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Zudem nicht zu öffnen und damit schlecht zu reinigen.
Hmmm...wenn es nicht zu öffnen ist, wie kannst du dann erkennen, wie oft das Wasser umgelenkt wird?

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du bei dem ganzen Frust bei Abfassung deines Beitrages mit einem gewissen Zorn in die Tasten gehauen hast und vielleicht deshalb Manches etwas missverständlich wurde. Vielleicht liegt aber auch nur eine Fehlinterpretation meinerseits vor.

Sei's drum: Wenn es dir nicht allzu viel Mühe macht, dann hilf mir bitte, deinen Beitrag besser zu verstehen.

Ansonsten möchte ich dir nochmals empfehlen, JBL direkt anzuschreiben und deine Erfahrungen und Probleme zu schildern. Ich habe von denen immer eine Antwort bekommen. Und selbst wenn dein Problem dadurch nicht direkt gelöst werden sollte, trägt es vielleicht dazu bei, dass die nachfolgende Generation dieses Filters diese Probleme nicht mehr hat. Und dann wäre ja auch schon viel gewonnen.



Gruß
Otocinclus2

Danke: (2)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.07.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge