Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.08.2019, 19:45  
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.489
Abgegebene Danke: 473
Erhielt: 1.638 Danke in 903 Beiträgen
Standard

Hallo David,

erst mal Glückwunsch zum Erfolg.

Bleibt die spannende Frage: Wo kam das Phosphat her? Suchst du noch weiter nach der Ursache, oder ist es dir mittlerweile egal, wo du ja das Gegenmittel parat hast?


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.08.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge