Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2019, 12:22  
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.098
Abgegebene Danke: 716
Erhielt: 354 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Hi,

ja, das Frostfutter ... ist auch oft von schlechter Qualität. Nehmt mal ne gute Lupe...

Ich glaube auch, dass das Frostfutter der Übeltäter ist. Das probiere ich jetzt aus - Frostfutter ist gestrichen!

Allerdings - welche Phosphor-Quellen gibt es noch?
- Futter - klar, wissen wir
- Wasser - eigentlich nicht, es sei denn, der Wasserversorger führt Polyphosphate zum Leitungsschutz zu (gibt es wirklich)
- Dünger - auch klar, mach ich aber nicht (sieht man meinen Schwimmpflanzen an - die werden von den hungrigen Schnecken zerfressen
- zerfallende Blätter - ja, aber die müssen sein = könnten die soviel Phosphor ins Wasser bringen?

ich bleib dran....
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.08.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge