Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2019, 15:22  
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.287
Abgegebene Danke: 1.351
Erhielt: 881 Danke in 653 Beiträgen
Standard

Bleibt dann immer noch die Frage im Raum stehen:

'Was kann, oder soll, man alles zu den Wasseraufbereitern zählen?'

Nur die welche man kaufen kann? Zählt z.B. Kohle oder Torf da auch dazu? Oder sind die dafür nicht speziell genug?

Oder sollte man das ganze auf biologische Medien und künstliche Herstellungsart unterteilen?
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.08.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge