Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2019, 19:54  
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 788
Abgegebene Danke: 538
Erhielt: 226 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Hi,

ich gebe zu: bei diesen "Mittelchen", die man dazu gibt, habe ich Bauchschmerzen. Sie binden zwar (hab das bei Kupfer selbst probiert), aber das "Zeugs" kommt ja trotzdem ins Becken. Und leider weiß so keiner richtig, was unsere Bakterien aus "langer Weile" daraus machen.
Erinnert ihr euch an Eisendüngung? Wenn die Bakterien es geschafft haben, die Verbindung zu "knacken", ist die Düngung bereits nach wenigen Stunden nicht mehr nachweisbar...

Danke: (2)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge