Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2019, 05:53  
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.150
Abgegebene Danke: 1.690
Erhielt: 1.110 Danke in 804 Beiträgen
Standard

Moin.

Zum Bilder Hochladen, immer eins nach dem anderen, dann sollte es funktionieren.

Die Wasserwerte mit ok zu bezeichnen hilft leider nicht weiter. Genauere Werte helfen bei der Analyse deiner Situation.

Zu den Aussagen deines Händlers, ich kenne keinen Händler der Fische auch nur eine Sekunde länger als nötig in Quarantäne läßt. Fische sind sein Kapital. Dieses versucht er auf dem schnellsten weg zu vermehren und nicht noch Geld kosten.

Zu den Guppys im einzelnen, das sind alles empfindliche Hochzuchten die schnell kränkeln. Wenn dann noch eine, für deine Beckengröße, große Masse neue Fische hinzukommt ist das Chaos meist Programm. Denn bei Fischen ist es wie bei uns Menschen, es sind viele Krankheiten in den Fischen die aber nicht zwingend ausbrechen müssen.

Durch die Neuankömmlinge ändern sich dann Schlagartig die Bedingungen. Nicht nur die Fische müssen damit klar kommen, sondern das ganze Ökosystem Aquarium. Es wird mehr gefüttert und es fällt mehr Kot und Urin an. Damit müssen die Bakterien erste einmal fertig werden. Meist kommt es dadurch zu einem Nitritpeak und den anstieg von Phosphat. Damit hätten wir schon einmal 2 mögliche Ursachen für das ableben deiner Fische.

Was kannst du nun tun? Regelmäßig große Wasserwechsel und hoffen das sich das Becken schnell einpendelt.

Die Garnele wird noch dein Problem werden. Garnelen sind Gruppentiere die sich ab 5 Tieren wohlfühlen. Bei Fächergarnelen im besonderen hast du aber in deiner Situation ein Problem: sie Fächern gern das Futter aus dem Wasser. Ich empfehle dir den Threat von Sonnentänzerin zu lesen damit du Verstehst was für ein Tier du dir da zugelegt hast.

https://www.zierfischforum.info/foru...gsbericht.html

Bei möglichen Krankheiten muss ich erst einmal passen. Dazu bräuchte es Bilder die du uns bestimmt noch zur Verfügung stellst. Auch würde ich erst einmal auf Medis verzichten da dein Problem meiner Meinung nach an anderer Stelle liegt

Danke: (2)

Geändert von dumdi65 (24.09.2019 um 06:01 Uhr)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge