Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2019, 20:11  
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.723
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 360 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Das hab ich jetzt gelernt und kommt in Zukunft auch nicht mehr in den Filter.

Die Katastrophe ging ja noch weiter als ich den Filter reinigen wollte. Der war ZU! Außerdem hatte sich das ganze Granulat zwischen dem Korb und der Wand gesammelt sodass es fast unmöglich war diesen Korb rauszubekommen.
Als das dann endlich geschafft war wollte ich den Filter wieder anschließen und alsob das noch nicht genug war springt der Schlauch ab und das Aquarienwasser schießt raus.
Und das nicht nur einmal... Sicherung einige male rausgesprungen.

Neue Mehrfachsteckdose besorgt, keine Kraft mehr am Boden rumzukriechen... und dann steht plötzlich mein Mann in der Tür.

Wir haben das dann zusammen gemacht.

Den Fisichen die überlebt haben geht es gut.
Allerdings sollte ich nochmal Wasserwechsel machen weil ich glaube dass der NO2-Wert doch angestiegen ist.
Später nochmal WW machen, heute hab ich nicht mal Zeit gehabt einen Nitrittest zu besorgen
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.11.2019   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge