Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2020, 09:28  
chopper
 
Registriert seit: 17.01.2020
Ort: 51709
Beiträge: 446
Abgegebene Danke: 327
Erhielt: 21 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Vor fast 6 Wochen Auto zum TÜV in der Werkstatt. Trärä... Benzinschlauch gerissen. Neuen bestellt, Lieferzeit 14 Tage (Chrysler hat Steckkupplung dran ) Dann endlich TÜV, ohne Mängel, Motor wurde vorher ordentlich gewienert ) Wagen verliert Öl und Kühlwasser, Werkstatt beauftragt das zu beheben. Dazu brauchte es diverse Simmeringe, Dichtungen, usw. Da der Motor schon draußen ist, gleich Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln. Ich Teile in den US und A bestellt. Die haben daraus 5 Päckchen gemacht, 3 Lager haben per FedEx innerhalb von 5 Tagen geliefert, die anderen 2 Lager per USPS. Lieferdauer 3 Wochen!!!! Am 3.5. in Ffm Zoll durchlaufen und dann am 8.5. in Speyer angekommen (wurde wohl zu Fuß dahin gebracht). Danach ging es nach Radefeld, Ankunft 13.5. dann ging alles sehr schnell. Am 14.5. nach Hagen und dann zu unserem Kaff incl. Zustellung am gleichen Tag.

Gestern die Pakete in der Werkstatt abgegeben, sagt der Chef: Der Mitarbeiter für die Motoren ist krank. Peng. Schnauze voll.

Aber der Ersatz für meinen Dropchecker den ich gehimmelt habe war nach nur 48 Std. da.

Geändert von chopper (16.05.2020 um 09:30 Uhr) Grund: Fischbezug vergessen :)
chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.05.2020   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge