Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2020, 08:09  
Gast1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
Wie mache ich das im Herbst mit dem Übersiedeln vom Kübel in das "Innenbecken"?
Habe ich das Innenbecken samt Einrichtung (d.h. mit Pflanzen) schon einige Wochen vorher gestartet, damit's sozusagen eingelaufen ist? Oder habe ich es das ganze Jahr über durchlaufen, also im Sommer nur ohne Besatz?
Ersteres stelle ich mir schwierig vor. In so kurzen Zeiträumen kann man doch kein Becken einfahren (ihr wisst, was sich meine) - mal abgesehen davon, dass es das dann ohne Besatz tut.
Und bei der zweiten Variante (das Becken läuft das ganze Jahr durch) liefe es im Sommer nur mit den Pflanzen ja auch ohne Besatz. Außerdem doppelt Strom dann: für's Innen-AQ und etwas für den Außenkübel...
Wie schon geschrieben, mein Winterbecken läuft ganzjährig durch, nur ohne Fische. Und so bin ich jederzeit in der Lage die Fische umzusiedeln, z.B. falls der Winter versehentlich sehr früh mit Frost beginnt oder wenn unerwartet andere Probleme auftreten sollten. Ich glaube das bisschen Strom für Licht und Innenfilter fällt nicht ernsthaft ins Gewicht. Nachgerechnet habe ich das Ganze allerdings nicht.

Danke: (2)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.07.2020   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge