Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2020, 20:00  
Arno_Loewe
 
Registriert seit: 21.06.2020
Ort: Mannheim
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 12 Beiträgen
Standard Spätes Update

Hallo Zusammen,

jetzt sind wieder zwei Wochen rum gegangen und ich schaffe es endlich mal wieder, mich an den Rechner zu setzen. Ich hoffe, dass ich das in Zukunft häufiger auf die Reihe bekommme

So jetzt mal wieder zum lieben Becken, denn seit dem letzten Post ist relativ viel passiert:
- Ich hatte in den letzten Wochen ziemliche Probleme, die Temperatur stabil zu halten. Durch die Hitze draußen und nach kurzer Zeit auch 32-34 °C in der Wohnung ging auch die Beckentemperatur durch die Decke. Bei 31 °C habe ich dann mit Kühlakkus versucht den Temperaturanstieg zu verlangsamen (Becken war noch ohne Bewohner), mit mäßigem Erfolg. Unter 30 °C bin ich vor letztem Mittwoch nicht mehr gekommen... Für nächstes Jahr muss eine Alternative her (Tauchcryostat?)
- Habe zweimal 40% WaWe nach 7 und dach 14 Tagen gemacht. Die Mangrovenhölzer färben das Wasser schon ordentlich bräunlich, also werde ich erstmal beim wöchentlichen WaWe bleiben. Wasserwerte sind sehr stabil. GH ist etwas abgesackt auf 8-7, was aber daran liegt, dass ich es mit dem Osmosewasser etwas zu gut meine, wenn ich die Kanister auffülle. Nächstes Mal dann wohl wieder etwas mehr Leitungswasser... Nitrit ist unter Nachweisgrenze und Nitratwerte sind soweit auch in Ordnung. Lediglich CO2 scheint laut Teststreifen zu wenig gelöst zu sein, trotz Anlage
- Am Becken habe ich erstmal nichts weiter verändert, werde aber den Steinhaufen beim nächsten WaWe noch etwas umgestalten. Habe passendere Steine gefunden, dann siehts auch etwas runder aus.
- Die Pflanzen wachsen auch super, nur die Althernathea sieht etwas schwach aus. Ich habe ja noch die Standard LED Leisten drin, vielleicht müssten stärkere her, aber das überlege ich mir noch.
- Und letzten Freitag war es dann endlich soweit. Die ersten (legalen) Bewohner sind in das dann mal auf 27 °C abgekühlte Becken eingezogen: 45 Neocardinas Eine bunte Truppe wuselt seit einer Woche im Becken herum und hat das beginnende Algenproblem ziemlich flott behoben . Dann wurde es wieder warm draußen und somit auch im Becken Habe im Verlauf der Woche 3 tote Garnelen rausgefischt. Häuten und die Temperatur waren für die armen wohl etwas zu viel... Dem Rest geht aber unverändert gut und seit 4 Tagen keine Ausfälle mehr gehabt, dafür aber eine trächtige Garnele gesichtet!

Die Bilder Zeigen den aktuellen Stand des Beckens (etwas bräunlich, Wasserwechsel kommt übermorgen) und ein paar der Garnelen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20200820_194629.jpg (95,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200820_194643.jpg (47,2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200820_194808.jpg (77,0 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200820_194730.jpg (49,5 KB, 12x aufgerufen)
Arno_Loewe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.08.2020   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge