Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2021, 19:19  
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.678
Abgegebene Danke: 1.278
Erhielt: 2.100 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Ich würde da dann aber auf den gesamten Grabenbruch schauen. Was die Arten-Entwicklung und Verteilung angeht ist z.B. der Tanganijka-See noch beeindruckender. Von den Kleinen Schneckenbuntbarschen, über die Tropheus-Arten bishin zu den Freiwasserschwimmern aus der Cyprichromis-Reihe. Ich bin aber irgendwie Malawi fixiert...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.03.2021   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge