Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2022, 12:00  
Fischlie
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: Münchner Umland
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Hi Andrea.

Entweder hast du dich mit seinen Angaben vertan, etwa Nitrat und Nitrit sowie GH und KH jeweils verwechselt, oder ihr habt eine Ensalzungsanlage im Haus. Bei diesen Werten solltest du dir überlegen etwas grundlegendes zu ändern an der Haltung deiner Pfleglinge.

Sollten aber die Werte vertauscht sein sollte die HAltung von Thylos keine Probleme machen, außer du hättest Bewohner die ihnen etwas antun wollen.
Hallo Balu, danke für die Antwort. Nitrit und Nitrat habe ich wohl verwechselt, entschuldige. GH und KH müssten stimmen. Wir haben hier seit 12 Jahren Aquarien und die liefen immer gut. Meintest du Entkalkungsanlage? Was rätst du mir, kann ich ändern? Oder aber der Streifentest ist zu ungenau. Eine GH von 7 ist laut diesem optimal und die KH von 15 mit einem gelben Ausrufezeichen versehen.
Im 123 Liter Becken wohnen Guppies, Mollies und Antennenwelse, im 60 Liter Becken Zwergkrallenfrösche und Zwergpanzerwelse. Auch die Pflanzen wachsen und gedeihen prächtig. Mein Eindruck ist, dass es den Bewohnern in ihren Aquarien gut geht..
Bin jetzt doch etwas beunruhigt..
LG Andrea
Fischlie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.01.2022   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge