Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2022, 17:35  
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.072
Abgegebene Danke: 3.236
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Hi.

Die Osmoseanlage ist von Akra mit 1900 Liter Brauchwasser am Tag angegeben. Das Verhältnis entspricht 1:1-1,5, je nach der Qualität des Ausgangswassers. Verbaut sind 4 KArtuschen. Ein Feinfilter, 2 Kohlefilter und die Membran. Der zweite Kohlefilter kann durch einen Resinfilter ersetzt werden der die Silikate dann gegen 0 bringt.

Ausgestattet ist sie mit einer Pumpe für den Betriebsdruck.

Als Zubehör ist dabei ein Anschlußventil für das Frischwasser, ein Wasserhahn für das Osmosewasser, oder ein Absperrventil, je nach dem was man bevorzugt. Natürlich Schläuche und Schlauchschellen um alles sicher zu befestigen. Der Schlauch für das Leitungswasser ist doppelt so dick wie der für das Osmose- bzw. Abwasser.

Die Preise für die Filter liegen bei 20-30€ und für die Membran bei 90-120€. Also eher im normalen Bereich für so eine große Anlage. Die Anlage selbst ist natürlich etwas teurer. obwohl ich sie im Angebot unter 300€ gekauft habe, da muss man eben schauen wo man sie am günstigsten bekommt.

Wenn sie installiert und in Betrieb ist informiere ich euch über das Verhältnis das ich erreicht habe.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten