Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2022, 07:38  
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.072
Abgegebene Danke: 3.236
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Moin.

Nach und nach verblassen die Farben und teilweise werden auch früher zugemischte Farbschläge sichtbar, wenn man nicht selektiert.

Viele Neocaridina Arten mischen sich untereinander, darüber gibt es auch Mischtabellen. Auch gibt es etliche Seiten wo die entstehenden Mischungen erklärt werden, s.h.;
https://www.garnelenhaus.de/wiki/neo...-kurz-erklaert

Was sich definitiv nicht mischen wird und mit den Wasserwerten gut zu recht kommt wären Amanogarnelen.

Meine Erfahrung mit verschiedenen Stämmen: es kommen alle Möglichen Farbschläge raus. Bei mir ist von blass über helle töne bis dunkles Braun, fast schwarz, alles dabei. Allerdings habe ich auch 5 oder 6 verschiedene Unterarten zusammen. Da sind sogar gestreifte bei.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten