Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2002, 21:20  
Klaus Dreymann
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kommt darauf an, wie klein sie sind :-)
Wenn das keine Winzlinge wie von den Labyrhintern oder so sind - die kann man mit boßem Auge gerade so ahnen, dann reicht eigentlich zerbröseltes Flockenfutter oder zerbröseltes, hartes Eigelb.

Und drei mal am Tag reicht wohl auch.
Klaus Dreymann ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.04.2002   #0 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge