zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2018, 01:20   #1
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 840 Danke in 423 Beiträgen
Standard Interessante Rotalge aufgetaucht

Hallo

ich möchte keine Hilfe, wie man ihr zu Leibe rücken kann, sie ist "Freund"

Könnte es eine Thorea Art sein?

Sie ist im Cherax-Becken aufgetaucht, auf der Lieblingshöhle aus Kunststoff.
Andere Höhlen aus Ton oder Blumentopf hat sie nicht als Untergrund angenommen.

Woher kommt sie denn?
Ihr wisst ja, es kommt nichts in meine Becken, nicht einmal fremde Pflanzen.
Das Becken läuft schon ein paar Jahre.

Das Einzige, das dieses Becken von meinen anderen grob unterscheidet, außer dass die Bewohnerin eben ein Cherax-Krebs ist, die nur mit zwei uralten Honigguramis, 3 Faunus Ater Schnecken und 5 Großschnecken im Becken lebt,
ist: viel Laub.
Ohne Abwaschen oder Abbrühen, aber direkt vom Baum (in getrocknetem Zustand)
Sitzen Rotalgensporen auf Laub???

Hat jemand auch solche Algen?
Und herausgefunden, woher?
Oder gibt es Gemeinsamkeiten, wo und bei wem sie auftauchen?

Sie sieht geweihartig aus.
Wie bepelzte rote Fäden.


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

Und hier wächst die Nächste:

Click the image to open in full size.

.

Hoffe, meine Apfelschnecken fressen sie nicht auf.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.01.2018   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.01.2018, 06:13   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.252
Abgegebene Danke: 575
Erhielt: 610 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hi,
ja, das sieht nach Thorea aus. Witzige Dinger, können aber auch mal nerven, wenn sie in Massen auftreten.
Thorea gehört glaube ich zu den Algen, die fast nur in entmineralisierten und dann aufgesalzenen Wasser auftaucht. Das trifft ja bei dir zu, mit dem Wasser aus der Enthärteranlage.
Wer weiß, wo die jetzt auf einmal herkommt - es reichen ja minimale Veränderungen, und die latent vorhandenen Algen finden plötzlich Wuchsbedingungen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.01.2018   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
rotalge, thorea ramossisima

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzlich Schnecke in Aquarium aufgetaucht DasKleineIchBinIch Wirbellose Tiere 12 15.01.2013 17:16
Rätselhafter Fisch aufgetaucht und wieder verschwunden, was is das? Morwen Archiv 2011 4 10.08.2011 19:44
interessante Auskunft... MichiundIrene Archiv 2011 10 24.06.2011 21:32
Seltsame Kleinstlebewesen aufgetaucht... cxfotofan Archiv 2009 3 11.06.2009 05:23
Hilfe Rotalge Schaukeljupp Archiv 2008 20 01.12.2008 23:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.