zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2018, 09:20   #11
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 833
Abgegebene Danke: 149
Erhielt: 159 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Hallo Samweis,

ja, das sind Pinselalgen, die sich gerne auf langsam wachsenden Pflanzen wie den Anubias festsetzen.
Um die zu entfernen kannst du Folgendes tun:


1.) Eine 1:1 Mischung von Essig (1%ig, keine Essigessenz!) und Wasser herstellen
2.) die Anubias aus dem Becken nehmen und mithilfe eines Pinsels mit der Essig-Mischung einpinseln
3.) die Anubias gründlich mit Leitungswasser abspülen und wieder ins Becken setzen


So hättest du schon man einen Teil der Pinselalgen entfernt. Es werden aber immer noch genügend Sporen im Becken vorhanden sein, woraus sich leicht wieder neue Pinselalgen bilden können.

Als Ursache für Pinsellagen nenne ich zu viele Nährstoffe im Wasser (Eisen und andere Mikro-Nährstoffe) und einen zu geringen CO2-Gehalt.
Der letztere ist bei die sehr gering, wenn ich mir deine Wasserwerte anschaue. Um diesen ohne Riesenaufwand zu erhöhen, könntest du Bio-CO2 zuführen. Wie bei allen Algenarten sollten ideale Bedingungen angestrebt werden. Ein geeigneter CO2-Gehalt gehört auch dazu.


Zu den Nährstoffen: wie schon von meinen Vorrednern gesagt wurde, würde auch ich die Eisen- & Mikronährstoff-Düngung erstmal ganz einstellen.

Gut, dass du den Phosphatbinder rausgenommen hast. Ich halte von solchen Mittelchen nicht viel, da man sich damit evtl. auch andere Probleme einhandelt. Sie haben halt nicht nur eine (positive) Wirkung, sondern auch andere (negative) Nebenwirkungen. Man müsste also viel mehr Parameter im Auge behalten – gerade als Anfänger nicht so einfach, wenn man sich noch nicht so gut auskennt.

Ich würde dir auch noch empfehlen, mehr schnellwachsende Pflanzen einzusetzen.

Grüße,
Gerd


PS: Otocinclus' Siporax werde ich glaube ich auch irgendwann nochmal einsetzen

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2018, 17:31   #12
Samweis
 
Registriert seit: 31.01.2018
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Habe im Laden auf Nachfrage nach schnellwachsenden Pflanzen zwei Brasilianische Wassernabel-Pflanzen gekauft und die Beleuchtung angepasst. So langsam scheinen die Algen zurück zu gehen. Nächster Schritt wäre dann die Essig-Kur.
Die Mollys sind nun auch umgezogen. Da ist nun Platz für neue Fische
Samweis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.03.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.03.2018, 07:20   #13
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.819
Abgegebene Danke: 75
Erhielt: 138 Danke in 94 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

Pinselalgen sind leider sehr hartnäckig und sie riechen einfach grausam.
Ich hatte sie Monate lang, habe sie konsequent entfernt, jedes befallene Blatt.
Wasserwechsel wöchentlich 50-70 % , weniger Futter ( somit auch weniger Ausscheidungen).
Gedüngt habe ich erst einmal garnicht, flüssigdünger habe ich mich bis jetzt noch nicht getraut.

Es dauert bis man sie weg hat, einfach dran bleiben.

Lg
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bekomme meine Wasserwerte trotz Osmosewasseranlage und CO2 Anlage nicht in den Griff Brotzeit500 Archiv 2011 8 14.07.2011 14:34
Bekomme nitrit nicht in griff hilfeee audiosound07 Archiv 2010 13 23.11.2010 19:11
Hilfe :-) bekomme Wassertrübung nicht in den Griff ingo und katrin Archiv 2003 13 06.01.2003 11:00
Bekomme die Pünktchenkrankheit nicht in den Griff!! lieschen Archiv 2002 4 22.07.2002 11:15
Hilfe Ich bekomme mein Becken nicht in den Griff Danbi Archiv 2002 12 30.04.2002 22:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.