zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2012, 22:44   #1
dieTweety
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: cottbus
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hilfe mein Aquarium veralgt...

hallöchen,

ich bin neu auf dem gebiet der aquaristik und deswegen noch nicht sodie ahnung...

ich habe ein Aquarium komplettset gekauft zu meinem 103l becken gab es ein EHEIM innenfilter dazu den ich natürlich auch benutze...

der verkäufer meinte EHEIM sei wohlt der "mercedes" unter den filtern...

mein problem ist nur das ich ganz viele faden algen im Aquarium habe, ich habe deswegen extra siam.algenfresser fische gekauft und LDA25 hab ich auch drin und 2apfelschnecken aber irgendwie fressen die keine algen oder kommen mit dem fressen nicht hinterher...

ich habe den filter auf "höchster" stufe laufen weil ich dachte viel hilft viel ...

ich wäre über bekämpfungs hinweise sehr dankbar...



mfg steffi
dieTweety ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.01.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.01.2012, 00:16   #2
Michael SLS
 
Registriert seit: 17.10.2011
Ort: Saarlouis
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo, wie sind denn deine Wasserwerte? Steht das AQ evnt in Fenster nähe? Seit wann läuft das AQ schon?

Manche schwören bei Algenprobleme auf EasyLife EasyCarbo. Ich hab selbst keine Erfahrung mit diesem Produkt, aber kannst ja mal danach googeln.
Michael SLS ist offline  
Alt 14.01.2012, 00:28   #3
dieTweety
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: cottbus
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

es steht ca 3m vom fenster entfernt...

wasserwerte sind:

temperatur: 28°C
NO3: 0
NO2: 0
ph: ca.7,2
KH: zwischen 6-10
GH:>14°d gestern war der wert auf >7°d

AQ läuft seit ca. 3wochen

besatz ist: 10glühsalmler,3siam. algenfresser,3LDA25, 3siam. Kampffische(1m2w),5dornaugen, 2apfelschnecken

ich hoffe mir kann jemand helfen...

mfg
dieTweety ist offline  
Alt 14.01.2012, 01:34   #4
Benny1992
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

der Trick ist es nicht das Problem zu bekämpfen sondern dir Ursache.

Ich denke mal du hast einfach zuviele Nährstoffe im Wasser. Diese kommen durch alles mögliche hinein, zuviel Futter zum Beipsiel. Da hilft es auch nicht wenn der Filter auf voller Leistung steht, dadurch werden nicht mehr Nährstoffe abgebaut

Die beste Lösung sind Pflanzen! Je mehr Pflanzen du im Becken hast desto besser. Pflanzen verbrauchen die Nährstoffe und damit haben die Algen keine Lebensgrundlage mehr. Stell doch mal ein Bild von deinem Becken rein, dann können wir uns ein besseres Bild verschaffen.

Am besten sind jetzt schnell wachsende Wasserpflanzen, z.b. Wasserpest
Hir ist eine schöne Liste dazu:
http://www.drak.de/vb/wasserpflanzen...nde-arten.html

Achja Chemie würde ich da jetzt nicht reinkippen. Gib das Geld lieber für Pflanzen aus, davon hast du auch noch länger was
LG Benny
Benny1992 ist offline  
Alt 14.01.2012, 02:03   #5
dieTweety
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: cottbus
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.

ich hoffe man erkennt was und ihr könnt mir weiter helfen wie ichden algen wachstum unterdrücke

mfg
dieTweety ist offline  
Alt 14.01.2012, 02:26   #6
Benny1992
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey,

na hab ichs mir doch schon fast gedacht. hehe ich bin halt gut :P

Du braucht viel viel mehr Pflanzen!

was du da hast ist sogut wie nichts. das becken sollte zu 60-70% bepflanzt sein von der fläche her geshen. also morgen gleich los und pflanzen kaufen ansonsten wirst du bald noch mehr probleme im becken bekommen. dann sind algen dein geringstes problem

am besten sind wie gesagt schnell-wachsende pflanzen im kampf gegen algen

LG Benny

PS: Hier mal zur Orientierung ein Bild wie eine ordentlich Bepflanzung so ungefähr aussehen sollte (von der menge her):
http://blog.zooplus.de/wp-content/up...-Salmler_s.jpg

Geändert von Benny1992 (14.01.2012 um 02:33 Uhr)
Benny1992 ist offline  
Alt 14.01.2012, 10:07   #7
dieTweety
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: cottbus
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oje gegen das Bild sieht mein Aquarium auS wie ne wüste

Könntest du mir vllt ein paar pflänzchen empfehlen?

Wie stark sollte ich die pumpe laufen lassen? Hat sie vllt Schuld weil sie eine "günstige" strömung" verursacht?? Manche der Fische scheinen es toll zufinden und versuchen gegen die Strömung zuschwimmen aber mache wie die Salmler hocken irgendwie nur aufm Boden rum...



Mfg

Geändert von dieTweety (14.01.2012 um 10:11 Uhr)
dieTweety ist offline  
Alt 14.01.2012, 10:14   #8
Josie
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tweety,

ich denke dein Becken ist mit 28 Grad auch etwas zu warm. Für Deine Fische würde auch eine Temperatur mit ca. 25 Grad völlig ausreichen. Zu warmes Wasser ist ebenfalls algenfördernd.

Ich würde an Deiner Stelle die Pflanzen aufstocken, wenig füttern, und vor allen Dingen regelmäßig düngen und zwar mit einem Wochen- und mit einem Tagesdünger. So bekommst du die Algen sicher auf natürlichem Weg weg.

Dein Filter sollte auf der Wasseroberfläche eine leichte Bewegung verursachen, nicht zu viel, sonst strömst du das für die Pflanzen wichtige CO2 aus dem Becken.



LG Josie

Geändert von Josie (14.01.2012 um 10:22 Uhr)
Josie ist offline  
Alt 14.01.2012, 14:19   #9
Benny1992
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

so wie ich das sehe auf dem bild scheint der filter auch "Bläschen" ins Wasser zu bringen. Das ist nicht so Vorteilhaft. Treibt das für die Pflanzen wichtige CO² aus dem Wasser. Am besten ist es wenn es nicht plätschert. Zu starke Strömung ist ebenfalls nicht besonderns gut, man sollte ein geeignetes Mittelmaß finden damit die Fische nicht 24h am Tag gegen die starke Strömung ankämpfen müssen, eine leichte Ströumg ist ok

Schnellwachsende Pflanzen die für dich gut sind wären sind zum Beispiel:
-Wasserpest
-Hornkraut
-Kleiner Froschbiss
-Indischer Wasserfreund
-Valisnerie

Des weiterem würde auch eine schöne Schwertpflanze dein Becken optisch verbessern. Und Temperatur auf 25 wie mein Vorredner schon sagte, spart außerdem eine Menge Stromkosten. Düngen erst wenn du mehr Pflanzen drin hast, was willst du jetzt denn düngen? Ist ja sogut wie nichts im Becken

LG Benny
Benny1992 ist offline  
Alt 14.01.2012, 15:41   #10
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Josie Beitrag anzeigen
Zu warmes Wasser ist ebenfalls algenfördernd.
gibt es für diese Aussage auch eine belastbare Quelle?

Gruß Knut
Knut ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.01.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Stichworte
fadenalgen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Aquarium veralgt Garneli007 Archiv 2010 22 25.05.2010 08:31
Mein erstes Aquarium. Brauche Hilfe... erdi_61 Archiv 2009 7 04.04.2009 04:06
Brauche Hilfe für mein Aquarium / Pflanzen Segelschiff Archiv 2009 11 07.01.2009 11:52
HILFE !!!! Mein Aquarium tropft, was soll ich tun.......!!!! Carola aus Wien Archiv 2002 9 04.10.2002 21:17
HILFE! Mein Aquarium hat ein Leck Icy Archiv 2002 2 01.04.2002 20:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:24 Uhr.