zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2012, 21:32   #1
Valour
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Renchen
Beiträge: 275
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Was für eine Alge ist das? (Wenn es überhaupt eine ist...)

Hallo!
Grundlegende Beschreibung des Problems:
Antwort: An einer Stelle meiner Wurzel und an einer meiner Aquarienpflanze wachsen hauchdnne verästelte Algen.. aber nur an 2 Stellen kann ich sie entdecken...

Wurden in letzter Zeit Veränderungen am Becken durchgeführt (Technik, Düngung, Besatzerweiterung, etc.)?
Antwort: Gedüngt wird 1x die Woche mit Ferropol

Größe des Beckens:
Antwort: 54 Liter

Bodengrundaufbau und Einrichtung:
Antwort: Nährboden + Kies, eine Sandecke

Beleuchtung (Art und Dauer, Reflektoren, welche Lampen sind im Einsatz?):
Antwort: Beleuchtung von morgens 09:00 Uhr bis 21 Uhr abends, Standardlampe vom Aquariumkit

Filterung (welcher Filter, welche Filtermedien?):
Antwort: Dennerle Filter der auch in dem Pack dabei war.. mit einem Nylonstrumpf um das Einsaugen der Garnelen zu verhindern

Wasserwechsel (Wie oft und wie viel?):
Antwort: mind 1x die Woche ca 30%



Ist eine CO2 Anlage im Einsatz (BioCO2 oder Druckgasanlage)?
Antwort: Nein

Wie sind deine Wasserwerte?
Temperatur: 22°
ph-Wert: 7,2
kh-Wert: 10
NO3 Wert (Nitrat): 5
NO2 Wert (Nitrit): nicht nachweisbar
PO4 Wert (Phosphat): Keine Möglichkeit zu messen
Fe-Wert (Eisen): Keine Möglichkeit zu messen



Bepflanzung des Aquariums (bepflanzte Grundfläche in %, Pflanzenliste):
Antwort:
2x Kleines Fettblatt
1x Großes Fettblatt
2x Javafarn
1x Javamoos
2x Cubamoos
2x Zwergnadelsimse (an einer davon hängt auch die Alge - siehe Bild)
3x Nanocoin mit mir unbekannten Moos

Besatz (Art und Anzahl der Tiere):
Antwort:
2x Feuerbauchmolch
6x Panda-Panzerwels
ca 30 Garnelen
5 Goldene Körbchenmuscheln
6 Geweihschnecken
Ein paar Blasenschnecken

Was und wie wird gefüttert?
Antwort: alle 2-3 Tage abwechselnd Lebendfutter, Frostfutter, Molchgranulat, Welstabs + gelegentlich Staubfutter für die Muscheln

Waren schon Algenmittel im Einsatz (wenn ja, welche?)
Antwort: Nein, da ich bis auf diese Fortsätze keinerlei Algen im Aquarium habe




Vielleicht weiß ja jemand was das ist... es wuchert nicht sonderlich stark, wächst aber zusehends und ist wie gesagt nur an 2 Stellen im Aquarium zur Zeit...

Danke schonmal!

Grüße Sebastian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Alge.jpg (35,7 KB, 45x aufgerufen)
Valour ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.02.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.02.2012, 22:37   #2
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Sebastian,

sieht für mich nach Bartalge aus.
Inni ist offline  
Alt 10.02.2012, 11:23   #3
Josie
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, ich würde sagen Bartalge.
Genau die habe ich auch in meinem AQ. Ebenfalls nur an zwei, drei Stellen. Merkwürdigerweise an den schnellwachsenden Pflanzen.

Mögliche Ursachen können sein:

hohe Nitrat und Phosphatwerte, zu schwaches Licht oder falsches Licht, verbrauchte, zu alte Leuchtstoffröhren, zu wenig Wasserwechsel.
Josie ist offline  
Alt 10.02.2012, 11:58   #4
Valour
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Renchen
Beiträge: 275
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Josie Beitrag anzeigen
Hi, ich würde sagen Bartalge.
Genau die habe ich auch in meinem AQ. Ebenfalls nur an zwei, drei Stellen. Merkwürdigerweise an den schnellwachsenden Pflanzen.

Mögliche Ursachen können sein:

hohe Nitrat und Phosphatwerte, zu schwaches Licht oder falsches Licht, verbrauchte, zu alte Leuchtstoffröhren, zu wenig Wasserwechsel.

Hallo!

Danke für die Bestimmung.

Also Nitratwerte sind eigentlich nicht hoch, die Leuchtstoffröhre ist erst etwa 1,5 Monate alt, Wasserwechsel mache ich mind 1xdie Woche, eher öfter.
Das einzige was mir gerade einfällt ist, dass ich ein bisschen viele Erlenzäpfchen im Aquarium hatte und das Wasser sehr trüb wurde... weiß jetzt grade nicht sicher ob die vorher schon da war...

Naja wirklich stören tut sie mich jetzt nicht... schädlich sind die nicht, oder?

Grüße
Sebastian
Valour ist offline  
Alt 10.02.2012, 12:04   #5
Josie
 
Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sebastian, die sind sicher nicht schädlich. Leider vermehren die sich mit der Zeit und es wird dann zu einem ästhetischen Problem. Ich hätte meine gerne weg, weiß aber auch nicht so genau, wie ich die beseitigen soll.

Bis jetzt habe ich die Stellen immer abgeschnitten, leider taucht die Alge dann an anderer Stelle wieder auf.

Bei mir bleibt von den Möglichkeiten eigentlich auch nur das Licht, die Leuchtstoffröhren sind neu, aber vielleicht vom Lichtspektrum her nicht optimal.

Ich werde heute mal einen großen Wasserwechsel machen und die Stellen wieder beseitigen. Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein.
Josie ist offline  
Alt 10.02.2012, 13:27   #6
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

Vergesst nich dass algen (in maßen) zum einen nicht schädlich und zum anderen natürlich sind.
muzz ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.02.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was für eine art Alge ist das??? lenphie Archiv 2011 7 04.03.2011 22:41
Was ist das für eine Alge? Miichii Archiv 2009 5 13.09.2009 15:54
Habe eine Alge...? Marco123456 Archiv 2003 6 26.10.2003 06:30
Was ist das? Ein Schwamm? Eine Alge? Jani Archiv 2003 15 01.09.2003 01:52
Brauche ich überhaupt eine CO2 - Düngung? Thomas P. Archiv 2002 27 06.03.2002 14:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:16 Uhr.