zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2014, 18:52   #1
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Algen habe ich da?

Hallo liebe Leute,

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:



Grundlegende Beschreibung des Problems:
Antwort: In meinem vor 3 Wochen eingerichtete Aquarium bilden sich Algen mit längeren Fäden (10- 20 cm) oder auch Büscheln. An den Scheiben bilden sich auch grüne Flecke. Ich weiß allerdings nicht um welche Art von Alge es sich handelt.
Sie sind lange und schmierig, im Wasser eher weisslich, tranparent und die Büschel leicht dunkelbraun, was an der Scheibe hängt ist grünlich.
Wenn ich sie rausnehme und auf ein Zewa schmiere sind sie grünlich bis bräunlich.
Sie riechen nicht und sind glitschig.
Die Pflanzen wachsen trotzdem sehr gut und scheinen nicht beeinträchtig zu sein.
Sind alles Anzeichen die für und gegen Kiesenalgen, Schmieralgen, Cyanobakterien und Fadenalgen, sowies Grünalgen sprechen.
Was habe ich da für ein scheiß Zeug?


Wurden in letzter Zeit Veränderungen am Becken durchgeführt (Technik, Düngung, Besatzerweiterung, etc.)?
Antwort: Nein ich dünge mit Eisen-Depot-Dünger, Hauptdüngemittel und flüssigen CO2-Mittel etwas großzügiger. Ich nehme Silikat Ex da hier im Norden die Silikat-Werte jenseits von gut und böse sind.

Größe des Beckens:
Antwort: 180 Liter

Bodengrundaufbau und Einrichtung:
Antwort: Feiner Kies, vereinzelt Steine, Lehm-Röhre, kleiner Blumentopf.

Beleuchtung (Art und Dauer, Reflektoren, welche Lampen sind im Einsatz?):
Antwort: Weiß ich nicht so recht, glaube 30 Watt. War ein Komplettset von EHEIM.
Licht läuft zwischen 10-12 Stunden.


Filterung (welcher Filter, welche Filtermedien?):
Antwort: Biopower-Filter 240 mit Substratpro, Silikatex und normalen Filterschwämmen.

Wasserwechsel (Wie oft und wie viel?):
Antwort: Wöchentlich, immer so 30 Prozent.

Düngung (Angaben zum Dünger, Hersteller, Wie oft und welche Menge wird gedüngt?):
Antwort: CO2-Dünger von Tetra 5 ml auf 20 L zweimal wöchentlich (doppelte Dosis)
PlantaMin Tetra 5 ml auf 20 L einmal monatlich
Easy Life Pro 10 ml auf 100 l einmal wöchentlich.
Im Boden stecken 7 ProFlora Kugeln von JBL



Ist eine CO2 Anlage im Einsatz (BioCO2 oder Druckgasanlage)?

Antwort: Nein

Wie sind deine Wasserwerte?
Temperatur: 25 Grad Celsius
ph-Wert: 7,5 bis 8
kh-Wert: 12 - 14 GDH
NO3 Wert (Nitrat): 5 - 10 mg/l
NO2 Wert (Nitrit): 0 mg/l
PO4 Wert (Phosphat) 0
Fe-Wert (Eisen): keine Angabe
Silikat: 5-6mg/l
Möglichst bitte auch die Ausgangswerte des Leitungswassers angeben!


Bepflanzung des Aquariums (bepflanzte Grundfläche in %, Pflanzenliste):
Antwort: bepflanzt mit Haarnixen, Wasserschraube, Wasserkelche, Amazonas-Schwertpflanze, Schwertpflanzen, Javamoos, freischwimmenden Hornkraut und kleine Schwertpflanzen im Vordergrund und Papageienblatt.
Die bedecken so 70-80 Prozent der Fläche?! (siehe Fotos)


Besatz (Art und Anzahl der Tiere):
Antwort: 2 Papageienplatys und 6 Korallenplatys

Was und wie wird gefüttert?
Antwort: 2 x tgl Trochenfutter
Waren schon Algenmittel im Einsatz (wenn ja, welche?)
Antwort: nein

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Geändert von Gregor1992 (17.08.2014 um 20:29 Uhr)
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.08.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.08.2014, 18:55   #2
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/anhang2abxqjh951v.jpg" border="0"></a>
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 13:05   #3
Leiche
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Phosphatmangel-Punktalgen.Bei soviel Pflanzen solltest Du dir überlegen ob Du noch eine Bio CO2 Anlage ans Becken machst.Mittags 2-3 Stunden das Licht aus.12 Stunden sind zuviel am anfang.

Geändert von Leiche (18.08.2014 um 13:26 Uhr)
Leiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 16:42   #4
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also punktalgen dachte ich bei der Scheibe auch. Aber längere Fäden?
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 20:49   #5
Leiche
 
Registriert seit: 04.06.2014
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bei den Fadenalgen zu wenig zu wenig NO3 und CO2.Hier findest Du NO3.http://www.aquasabi.de/
Grünen Punktalgen habe ich gehabt, Phosphat gedüngt 3 Wochen hat es gedauert bis sie weg waren.

Geändert von Leiche (18.08.2014 um 20:54 Uhr)
Leiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 20:05   #6
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe eine Probe in den Fachhandel meines Vertrauens gebracht.
Sind sowohl Rotalgen wie auch Fadenalgen.

Ist seit 2 Tagen etwas besser durch:

CO2 Düngung
Verminderte Lichtzufuhr
Schwanzfleck Algenfresser

Die Fische habe ich mir nicht nur zum Zweck der Algenvernichtung gekauft, sonder weil ich Barben haben wollte aber noch unentschlossen war.
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 23:10   #7
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Gregor,

was Du da hast dürften tatsächlich vorwiegend harmlose (aber natürlich lästige) Faden und Grünalgen sein.

Das sind in den meisten Aquarien die ersten unerwünschten pflanzlichen Gäste. Die Hauptursache sind häufig der Anfangs noch recht lockere Pflanzenwuchs (zu hell) und zuwenig Nährstoffkonkurrenz durch die höheren Pflanzen.

Was da meist am Besten hilft, sind so viel wie möglich schnell wachsende Pflanzen und (vor allem am Anfang) vorsichtig mit der Nährstoffzufuhr:
Wenig bis gar nicht düngen und sparsam füttern.

Gerade Deine Platys sind begeisterte Algenfresser, wenn sie richtig Kohldampf schieben. Zweimal täglich Flockenfutter dürfte da auf jeden Fall zu viel sein. Ich würde, solange die Algen noch so wuchern, eher auf einmal täglich alle zwei Tage zurückgehen.

Für Crossocheilus latius (den meinst Du wahrscheinlich mit den "Schwanzpunktalgenfressern"?) ist das Becken übrigens bei artgerechter Gruppengröße schon ziemlich grenzwertig. Zumindest sollten da absolut keine weiteren Bodenfische mehr kommen.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 23:05   #8
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Joar die Algen sind weg.

Ich meine chrossocheilus reticulatus, die 5 Jungs haben echt alles verspeist was an Algen da war.

Mit der Größe hast du natürlich recht, noch sind sie aber recht klein.

Sollten sie über 10 cm wachsen werde ich sie auch auf kurz oder lang abgeben.

Bisher hat der Größte Maße von 5-6 cm. Finde ich daher noch vertretbar.

Gruß Gregor
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.08.2014   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
algen, fadenalgen, kiesenalgen, schmieralgen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso habe ich im 20l Becken niemals Algen? Andy-Peer Archiv 2012 11 01.02.2012 17:44
Habe Algen Guppyplaty 2 Archiv 2009 7 21.07.2009 12:23
Ludwigia&arcuata habe da Problem mit Algen Psyfinder Archiv 2009 2 31.03.2009 17:53
Algen habe schon alles ausprobiert...... Vader500 Archiv 2004 3 01.02.2004 22:57
Habe Algen - aber welche? (mit Bild) Steven Archiv 2003 18 12.06.2003 23:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:38 Uhr.