zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2014, 11:10   #11
butterfly112
 
Registriert seit: 24.05.2014
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Shar,

leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Wasserwerte testen zu lassen.
Aber ich habe es nicht vergessen. Die stark befallenen Pflanzen habe ich aus dem Becken genommen und durch neue, schnell wachsende Pflanzen ersetzt. Blöderweise habe ich vor drei Tagen noch eine Tablette ins Wasser geben. Das lass ich dann mal. Da mit dem Düngemittel habe ich dann auch falsch verstanden. Ich habe diese immer analog der Beckenwassermenge zugefügt und nicht analog der Wasserwechselmenge. Tja, was soll ich sagen. Bescheidene Beratung beim Verkauf der Produkte für einen Aquarienanfänger. Aber das mache ich dann gen Ende der Woche beim nächsten Wasserwechsel richtig. Sobald ich die Wassertestung gemacht habe, gebe ich umgehend die Werte ein.

Viele Grüße und Danke für die Düngetipps

butterfly112
butterfly112 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.10.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.11.2014, 18:12   #12
gerlisa
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: Spittal, Kärnten
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Viel Geduld und Wasserwechseln

Liebe Butterfly,

das Problem mit den Algen kenne ich nur zu gut. Bin voriges Jahr nach ein paar Jahren Pause wieder zum Aquarienbesitzer geworden und dachte: kein Problem. Leider nicht, ich hatte bald "ein paar Algen". Nach einem Kurzurlaub hatten sich ein paar Algen zu einem richtigen Problem ausgewachsen (habe Wochenendfutter verwendet), und Katastrophe: massenhaft Pinselalgen. Ich habe alles sofort ausgetauscht, Fische ins alte Aquarium, Kies, Steine und Wurzel raus und abgekocht, Aquarium heiß geputzt, alles wieder rein, neue Pflanzen (lauter schnellwachsende) und Fische wieder rein, Beleuchtung mit Mittagspause (zwei Stunden) Ergebnis: nach vierzehn Tagen alle Algen wieder da, wenn nicht noch mehr, ich war am Verzweifeln. Ich hatte natürlich das Falscheste gemacht, alle Bakterien usw. zerstört.
Auf einer Seite (weiß ich leider nicht mehr welche, aber: DANKE) stand:
- keine Beleuchtungspause (11 Stunden)
- viel Teilwasserwechsel (alle zwei bis drei Tage)
- ev.Beleuchtung austauschen (habe eine Röhre gegen Tropenlicht ausgetauscht)
- wenig bis selten düngen
- keine Mittelchen

Mit der Zeit wurden die Algen wirklich weniger, meine Pflanzen wachsen fröhlich vor sich hin (ich dünge nur sehr selten und: Wasserlinsen sind spitze!!!), mittlerweile habe ich zwar immer wieder ein paar Algen auf den Pflanzen und auf den Steinen, die ich ab und an wieder entferne (bzw. die Pflanzen durch Abknipsen verjünge und die Algen so los bin). Teilwasserwechsel mache ich ein Mal pro Woche ca. 1/4, die Scheiben reinige ich mit dem Magnetschaber. Übrigens: den Fischen gehts auch gut

Also Kopf hoch, es kann nur besser werden =D.
gerlisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2015, 22:45   #13
Inesines
 
Registriert seit: 17.03.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von butterfly112 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe ein Algenproblem und bekomme das nicht in den Griff.


Muss meine Freude mit euch teilen – denn ich habe mein Blaualgenproblem beseitigt. Jippie!
... habe daher ein neues Thema eröffnet: http://www.zierfischforum.info/algen...lgenplage.html

Geändert von Inesines (18.03.2015 um 10:51 Uhr)
Inesines ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
algen dunkelkur

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algenproblem was hilft dagegen? Redhead190909 Algenhilfe 7 12.06.2012 11:39
Handelt es sich um Flossenfäule? Wenn ja, was hilft?? Trümpfchen Archiv 2004 8 13.05.2004 20:23
Dunkelkur hilft auch gegen Wasserlinsen KathrinH. Archiv 2004 0 15.02.2004 19:46
Dunkelkur? h9k3 Archiv 2004 5 03.02.2004 06:49
Pinselalgenproblem -hilft es was, wenn ... -= Tobias =- Archiv 2002 8 17.03.2002 20:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.