zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2015, 19:26   #11
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Yep, da kann ich mich Naralo nur anschließen.
Ohne einer anständigen Beleuchtung, die auch (mittels Zeitschaltuhr) ca. 8-10Std. pro Tag an ist, brauchst höchstwahrscheinlich nicht groß weiter überlegen und neue Pflanzen einsetzten.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.01.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.01.2015, 19:33   #12
Duras
Standard

Hi,

Ich habe eine schwache LED-Beleuchtung über meine Becken und da wächst Javafarn und Anubias sehr gut. Teilweise auch aus dem Becken heraus. Gerade Javafarn wird recht gross. Aber er wächst relativ langsam.

Der Vorteil dieser Pflanzen ist eben, dass sie mit sehr, sehr wenig Licht auskommen.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2015, 07:07   #13
RingelSocke
 
Registriert seit: 02.09.2014
Ort: Chemnitz
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Okay gut danke ich werde mich so schnell wie möglich drum kümmern :-D

Danke
RingelSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 22:13   #14
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 404
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 51 Danke in 42 Beiträgen
Standard

Hi,

ich werfe noch Nixkraut in den Ring. Das macht's bei wenigen (4) LED-Watt und ebenso wunderbar auf der Fensterbank ohne zusätzliche Beleuchtung.
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 09:36   #15
Little Dragon
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: 52351
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Beleuchtung:

Ich habe ein 12L Becken ohne Licht.

Es steht einfach in der Nähe vom Fenster und das ist sogar mein "Pflanzen-Aufpäppel-Becken", bzw. mein Ablegerbecken wo die ohne "gestört" zu werden, wachsen können.

Morgens scheint die Sonne rein (sofern sie scheint) und "streift" das Becken seitlich. Mehr "Luxus" haben die Pflanzen dort lichtmäßig nicht.

Gegen Algenbewuchs hab ich ne Horde Schnecken drin und ich stecke da jede Pflanze rein, die in einem großen Becken kümmert und warte geduldig ab, bis sie sich erholt hat. Wie die Pflanzen im Einzelnen heißen, weiß ich nicht ....

Das Becken läuft ohne Filter oder Heizung und ohne "Pflege" (WW, Mulmentfernen) ... es läuft stabil. Verdunstetes Wasser wird nachgefüllt ... kein Dünger (das machen die Schneckels selbst) ... Untergrund sind 1,5cm Kies, die Pflanzen stehen in ihren Ringen oder Töpfchen einfach "drin", so kann ich sie rauszupfen, wenn sie wieder "fit" sind und ich sie zurück in eines der großen Aquarien setze/pflanze.
Little Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2015, 22:14   #16
defcom
 
Registriert seit: 12.06.2013
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Little Dragon Beitrag anzeigen
Beleuchtung:

Ich habe ein 12L Becken ohne Licht.

Es steht einfach in der Nähe vom Fenster und das ist sogar mein "Pflanzen-Aufpäppel-Becken", bzw. mein Ablegerbecken wo die ohne "gestört" zu werden, wachsen können.

Morgens scheint die Sonne rein (sofern sie scheint) und "streift" das Becken seitlich. Mehr "Luxus" haben die Pflanzen dort lichtmäßig nicht.

Gegen Algenbewuchs hab ich ne Horde Schnecken drin und ich stecke da jede Pflanze rein, die in einem großen Becken kümmert und warte geduldig ab, bis sie sich erholt hat. Wie die Pflanzen im Einzelnen heißen, weiß ich nicht ....

Das Becken läuft ohne Filter oder Heizung und ohne "Pflege" (WW, Mulmentfernen) ... es läuft stabil. Verdunstetes Wasser wird nachgefüllt ... kein Dünger (das machen die Schneckels selbst) ... Untergrund sind 1,5cm Kies, die Pflanzen stehen in ihren Ringen oder Töpfchen einfach "drin", so kann ich sie rauszupfen, wenn sie wieder "fit" sind und ich sie zurück in eines der großen Aquarien setze/pflanze.
klingt ja sehr interessant. und du hast echt keine Algen drin? Wieviele und welche Art von Schnecken sind denn in dem Becken?
defcom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 20:15   #17
Little Dragon
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: 52351
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nee, Algen habe ich nicht drin. Die Scheiben sind glasklar - klarer als beim 60er Becken mit "extra Licht".

Ich habe im 12L etwa 8-10 adulte bunte Posthornschnecken drin (nicht die großen Teichposthörner, sondern die kleinen bunten) und vllt. auch so 10 Blasenschnecken ... und halt kleinen Nachwuchs.

Turmdeckelschnecken sitzen im Boden ... ob das 10 oder 20 sind, keine Ahnung ... Boden ist etwa 3cm tief, die Pflanzen sind in diesen Keramik-Pflanzringen und ich find, denen geht es ganz gut.
Little Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche pflanzen wachsen an der amateur Archiv 2010 1 01.03.2010 22:54
Welche Pflanzen wachsen aus dem Wasser hinaus? JulianBel Archiv 2004 3 22.01.2004 09:18
Welche Pflanzen wachsen über den Beckenrand? JulianBel Archiv 2004 2 20.01.2004 16:21
Welche Pflanzen wachsen gut im Sand/Malawi AQ Chiccio Archiv 2002 4 09.09.2002 14:09
Welche Pflanzen wachsen auf Wurzeln und Steinen an?? WESA Archiv 2002 5 23.05.2002 18:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.