zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2015, 17:48   #1
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Grünalgen ? Hilfe.

Grundlegende Beschreibung des Problems:
Hallo (:
Ich habe jetzt vor ein paar Tagen festgestellt, dass ich wohl Algen im Aquarium habe und nach dem letzten Wasserwechsel,wurde es gefühlt noch viel schlimmer. Ich habe schwarzen Glanzkies mit einer 1-2mm Körnung im Becken. Leider weiß ich nicht was das für Algen sind. Sie sitzen hauptsächlich an den Pflanzen und den Scheiben. Können das Grünalgen sein ? Ich mach mir ein bisschen Sorgen, dass es noch schlimmer wird und würde gerne was dagegen unternehmen, weiß aber nicht was. Und von diesen Chemiekeulen aus der Zoohandlung halte ich nichts. Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen ?
Liebe Grüße Anni


Wurden in letzter Zeit Veränderungen am Becken durchgeführt (Technik, Düngung, Besatzerweiterung, etc.)?
Nein, nur ein Wasserwechsel

Größe des Beckens:
180L

Maße des Beckens (L x B x H):
100x40x45

Beleuchtung (Art und Dauer, Reflektoren, welche Lampen sind im Einsatz?):
45watt HiLite Einsatzleuchten, 10-12 Stunden

Filterung (welcher Filter, welche Filtermedien?):
Bioflow Filter M -Innenfiltersystem, Filterwatte 3.0, Kohleschwamm 3.0, Nitrax 3.0, Filterschwamm grob 3.0, 2x Filterschwamm fein 3.0

Wasserwechsel (Wie oft und wie viel?):
Alle 2Wochen ca 20%:

Düngung (Angaben zum Dünger, Hersteller, Wie oft und welche Menge wird gedüngt?):
Keine Düngung


Ist eine CO2 Anlage im Einsatz (BioCO2 oder Druckgasanlage)?

Nein

Wie sind deine Wasserwerte?
Temperatur:26°C
ph-Wert:6,4 7,95 (aus der Leitung)
kh-Wert:0°d 4,8°d
NO3 Wert (Nitrat):0 1,6mg/l
NO2 Wert (Nitrit):0 0,02mg/l
PO4 Wert (Phosphat)? ?
Fe-Wert (Eisen):? 0,005mg/l
Möglichst bitte auch die Ausgangswerte des Leitungswassers angeben!

Besatz (Art und Anzahl der Tiere):
6 Platys, 4 Amanos, 1Antennenwels

Was und wie wird gefüttert?
Flockenfutter, Pflanzenchips

Waren schon Algenmittel im Einsatz (wenn ja, welche?)
Nein
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150824_171413.jpg (81,6 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150824_171121.jpg (71,1 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150824_171311.jpg (92,6 KB, 43x aufgerufen)

Geändert von Platyanni (25.08.2015 um 12:20 Uhr)
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.08.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.08.2015, 20:44   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Beantwortest du bitte noch die restlichen Fragen, die du beim Erstellen des neuen Themas angezeigt bekommen hast.
edit: Und dazu noch, wie lange das Becken nun schon läuft?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 12:21   #3
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
So jetzt hab ich es mal Ergänzt (:
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2015, 13:58   #4
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.609
Abgegebene Danke: 516
Erhielt: 610 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Hi,

wie lange läuft denn dein Becken schon?
Mit was hast du die WW getestet, Tropfen- oder Stäbchentests?
Hast du auch eine Gesamtansicht deines Beckens?
Wie würdest du denn dein Pflanzenwachstum beurteilen?

Übrigens: den Kohleschwamm nimm mal lieber raus aus'm Filter. Den brauchts du nur, wenn du z.B. Medikamente wieder rausfiltern musst.

Grüße,
Gerd

Geändert von radlhans (25.08.2015 um 14:22 Uhr)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 14:13   #5
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
entschuldigung, dass es so lange gedauert hat, aber ich hab es endlich geschafft das Foto zumachen.
Also das Aquarium läuft seit etwa anderthalb Monaten, wir haben mit Stäbchentest getestet. Anfangs sin die Pflanzen wunderbar gewachsen, fast schon gewuchert und seit kurzem wachsen sie fast garnicht mehr. Und ein Foto hab ich angehängt
Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Anni
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150826_140111.jpg (59,4 KB, 37x aufgerufen)
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 15:08   #6
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Nachdem der Kohlefilter raus ist, wirf mal den Nitrat- Ex raus.
Wir düngen zB in einem der Becken auf 20mg auf, nach 3 Tagen ist es wieder weg.
Dann kaufst du dir eine Zeitschaltuhr und stellst deine Uhrzeit genau ein. Mehr als 10 Std würde ich nicht gehen.
Sind 2 Röhren drin? Mit Reflektoren?
Wenn du gerade kein Ersatz für die 2 fehlenden Filtermatten hast, macht das nix. Hast ja nicht viel Besatz.
Grüße Katrin

Edit: ich sehe gerade den Stein...
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 15:26   #7
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich muss gestehen von den Filtern hab ich nicht wirklich Ahnung, was ist denn mit dem Nitrat- Ex und dem Kohlefilter ? Ich habe mich was das angeht auf meinen Freund verlassen .... Und was ist mit dem Stein? Und handelt es sich denn jetzt um Grünalgen ? Ja es sind zwei Röhren drin und Reflektoren weiß ich nicht. Auf der Seite des Herstellers hab ich da auch keine Angaben zu gefunden.
Sorry wenn ich jetzt so viele Fragen stelle, aber ich bin ein wenig verwirrt

Liebe Grüße Anni
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 16:00   #8
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Kohle bindet verschiedene Medikamente und Giftstoffe, setzt sie jedoch nach einiger Zeit wieder frei. Unkontrolliert natürlich daher sollte man ihn nur nach Krankheiten und Medikamentengabe einsetzen, dann aber begrenzt. (Eine Woche oder so) besser sind große Wasserwechsel, damit kann man Medikamente auch rauskriegen.
Der Nitratfilter bindet Nitrat, du hast 1mg, viel zu wenig. Das sollte ganz grob, bei 15mg sein. (Bitte korrigieren, falls falsch) , das ist Pflanzennahrung.
Reflektoren sind silberne Dinger (wie Spiegel) über den Leuchtstoffröhren, die reflektieren das Licht, damit mehr im Becken ankommt.
Der Stein könnte das Wasser aufhärten, aber du hast ja ne KH von ca 5, da passiert im Moment nix. (Oder sind das Leitungswasser- Werte? Ist nicht ersichtlich)
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 16:40   #9
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ahhh okay dankeschön
Achso ja dann sind keine Reflektoren dran. Das war das Leitungswasser. Ich muddel das mal eben um, dass man es besser erkennt
Liebe Grüße Anni
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 16:42   #10
Platyanni
 
Registriert seit: 20.08.2015
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aquarium/Leitung
ph-Wert:6,4/ 7,95
kh-Wert:0°d /4,8°d
NO3 Wert (Nitrat):0 / 1,6mg/l
NO2 Wert (Nitrit):0/ 0,02mg/l
PO4 Wert (Phosphat)?/ ?
Fe-Wert (Eisen):?/ 0,005mg/l

so hoffe es ist besser ersichtlich
Platyanni ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
algen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Grünalgen! Schmerleline Algenhilfe 15 12.02.2012 10:53
Hilfe Grünalgen! Dorakelis Archiv 2009 23 14.02.2009 15:21
Hilfe :( Grünalgen Sirius Archiv 2003 3 08.03.2003 16:28
Hilfe Grünalgen!! viper0509 Archiv 2002 7 08.01.2002 22:09
Hilfe, jetzt kommen die Grünalgen! Gerdi2001 Archiv 2001 5 06.08.2001 00:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:17 Uhr.