zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2016, 21:00   #21
Kugelfisch_Fritzi
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Nebelgeist,

ich habe ja nicht gesagt, dass Kirsten das probieren muss, sondern lediglich meine Erfahrung damit mitgeteilt. Ich bin da sehr pragmatisch unterwegs. Es hat weder Fischen noch Pflanzen geschadet und ich hatte seitdem nie wieder Blaualgen. Für mich war es also erfolgreich[emoji6]

Ob Kirsten es probieren will, muss sie entscheiden.

Viele Grüße,
Dani


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Kugelfisch_Fritzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 22:27   #22
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
Hi,

bei dem Fischbesatz und bei den Wasserwechseln halte ich ein Überangebot an Stickstoffverbindungen (was durchaus diskutiert wird) oder Phosphat auch für unwahrscheinlich. Allerdings finde ich es auffällig, dass du wöchentlich 50% Wasser wechselst, aber nur alle zwei Wochen düngst? Zwar scheinen die Pflanzen (noch?) ganz gut zu wachsen, aber ich sähe hier schon einen Ansatzpunkt für eine Optimierung.
Es werden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie man 'Blaualgen', oder besser Cyanobakterien, in den Griff bekommt. Bei den Kollegen von Flowgrow wird da z.B. oft auf eine Kaliumerhöhung verwiesen:
http://www.flowgrow.de/algen/blaualg...ode-t8205.html


Also meine Pflanzen wachsen auch ohne Dünger...
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.04.2016   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.04.2016, 22:47   #23
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.091
Abgegebene Danke: 354
Erhielt: 275 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hallo,

In meinem 90l Becken habe ich die Cyanos mit Kaliumerhöhung weg bekommen.

In meinem 1000er gibt es Blaualgen an den Stellen, wo die Oberfläche zugewuchert und quasi keine Strömung vorhanden ist, der Rest ist sauber.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiederkehrende Wassertrübung Dumdidum Allgemeines 8 29.01.2015 09:06
Platys werden immer dünner, Neons immer dicker SabineNeon Archiv 2003 2 17.07.2003 09:06
Blaualgen Philipp Archiv 2003 1 16.01.2003 16:21
Meistens sind immer -aber immer öfter ...... michael aus DO Archiv 2002 11 31.08.2002 21:01
Blaualgen Ute De-Ku Archiv 2002 46 28.07.2002 22:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.