zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2017, 14:15   #1
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.325
Abgegebene Danke: 119
Erhielt: 221 Danke in 184 Beiträgen
Standard Schwarz-grüne Algen

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:
Grundlegende Beschreibung des Problems:
Antwort:

Hallo,

es geht um meinen 30l-Nanocube der bis vor Kurzen nur von meinem Kampffisch bewohnt wurde.

Schwarzgrüne Algen durchziehen den ganzen Boden, Lavastein, Pflanzen und Filtermatte, müffeln nicht und fühlen sich, schwer zu beschreiben, glatt an. (siehe Fotos).
Es waren auch überall an der Filtermatte Blasen (wie Luftblasen) zu sehen, die auch aufgestiegen sind.

Ich werde dieses Becken, weil es inzwischen leer ist, zwar abbauen, aber vorher interessiert mich noch was das für eine Algen sein können und wäre über Antworten wirklich sehr dankbar.

Wurden in letzter Zeit Veränderungen am Becken durchgeführt (Technik, Düngung, Besatzerweiterung, etc.)?
Antwort:
Im Juni wurde der Sand und Pflanzen getauscht, Anfang August kam eine Led-Leiste drauf.

Größe des Beckens:
Antwort:
30l

Maße des Beckens (L x B x H):
Antwort:
30x30x35

Bodengrundaufbau und Einrichtung:
Antwort:
Schwarzer Sand

Beleuchtung (Art und Dauer, Reflektoren, welche Lampen sind im Einsatz?):
Antwort:
12 Stunden, seit Anfang August Daytime eco, vorher eine Nanoleuchte

Filterung (welcher Filter, welche Filtermedien?):
Antwort:
JBL CristalProfi m greenline

Wasserwechsel (Wie oft und wie viel?):
Antwort:
1x wöchentlich

Düngung (Angaben zum Dünger, Hersteller, Wie oft und welche Menge wird gedüngt?):
Antwort:
-

Ist eine CO2 Anlage im Einsatz (BioCO2 oder Druckgasanlage)?

Antwort:
nein
Wie sind deine Wasserwerte?
Absolute Traumwerte

Temperatur: 23,5°
ph-Wert: 7,5
kh-Wert: 5
gh-Wert: 10
NO3 Wert (Nitrat): <0,01
NO2 Wert (Nitrit): 10
PO4 Wert (Phosphat) <0,01
Fe-Wert (Eisen):
Leitwert: 320µ/ms

Ich war am Samstagabend im Fachgeschäft und habe sie dort messen lassen.

Möglichst bitte auch die Ausgangswerte des Leitungswassers angeben!


Bepflanzung des Aquariums (bepflanzte Grundfläche in %, Pflanzenliste):
Antwort:
nein
Besatz (Art und Anzahl der Tiere):
Antwort:
Nur noch ein paar Blasenschnecken.
Was und wie wird gefüttert?
Antwort:
-
Waren schon Algenmittel im Einsatz (wenn ja, welche?)
Antwort:
-
Bild vom gesamten Becken und ggf. der Problemzonen bitte anhängen!

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 20:36   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.401
Abgegebene Danke: 260
Erhielt: 675 Danke in 442 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

die Fotos könnten etwas besser sein, aber ich bin mir auch so sicher, dass es Blaualgen sind. Denn die sind (je nachdem, welche Art es ist) nicht immer blau-grün sondern nicht selten blau-schwarz bis fast ganz schwarz.

Mach mal einfach "probehalber" eine "Dunkelkur" von zwei bis drei Tagen und beobachte, wie sie darauf reagieren.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.09.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.09.2017, 20:38   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.153
Abgegebene Danke: 545
Erhielt: 522 Danke in 354 Beiträgen
Standard

Hi,
würde ich auch sagen. Irgendwelche Cyanos. Gibt davon ja noch mehr Arten als die typisch schleimigen, muffig riechenden Blau"algen".
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 20:54   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.325
Abgegebene Danke: 119
Erhielt: 221 Danke in 184 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für die Antworten.

Tut mir leid mit den Bildern, werde versuchen bessere zu machen.

An Cyanos hatte ich auch schon gedacht und der Verkäufer auch.
Normalerweise riecht man sie schon von weitem aber diese garnicht.

Ja... werde es versuchen mit einer Dunkelkur.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 21:18   #5
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.401
Abgegebene Danke: 260
Erhielt: 675 Danke in 442 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

schau dich doch mal auf der Algen-Datenbank von Bernd Kaufmann ein wenig um und vergleiche:
http://www.aquamax.de/index.php/algen-datenbank.html

Scrolle z.B. mal runter zu:
Gattung, Art:Lyngbya sp.Deutscher Name:
Scheidenblaualge
















und schau dir das letzte Bild an (zum Vergrößern anklicken).

Vielleicht ist aber auch das der ungebetene Gast:
Gattung, Art:Phormidium sp.Deutscher Name:
Häutchenblaualge






Eine noch unbekannte Alge beschreibt Bernd Kaufmann hier:
http://www.aquamax.de/index.php/unbekannte-algen.html


Schreib ihn doch mal einfach an und frag ihn, ob er an einer Probe von deinem Gast interessiert ist.


Gruß
Otocinclus2

Edit: Keine Ahnung, wie jetzt dieses merkwürdig gestreckte "Layout" zustandegekommen ist, beim Schreiben war alles noch recht dicht beisammen.

Danke: (1)

Geändert von Otocinclus2 (04.09.2017 um 21:24 Uhr)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grüne Algen auf Sand Schwammkopf Archiv 2009 16 29.07.2009 16:46
Grüne Kahmhaut = Algen ? Gerrit_1987 Archiv 2004 0 08.05.2004 13:41
Grüne Algen Braune Algen Bitte um Hilfe !!!!! Meerwasserriff Archiv 2002 6 09.10.2002 01:19
Grüne (Algen)Punkte Thomas S. Archiv 2002 1 16.01.2002 21:07
kleine Grüne Algen Skipper Archiv 2001 6 08.06.2001 01:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.