zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2018, 14:15   #11
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.108
Abgegebene Danke: 313
Erhielt: 355 Danke in 265 Beiträgen
Standard

Hi Katey,


für mich sieht alles (auch und gerade die Corys) gut aus. Wie hier schon mehrfach gesagt, nichts ändern oder anders machen...


Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 23:39   #12
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 663 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Katey119 Beitrag anzeigen
...und hier sind Bilder von den beiden Dicken. Sehr unscharf, aber vielleicht kann man es halbwegs erkennen. Wie schaffst ihr es denn, dass ihr die Jungs vernünftig fotografiert kriegt? Ich hab leider nur meine Handy-Kamera zur Verfügung, vielleicht liegt es auch daran, aber die wollten einfach nicht stillhalten und vernünftig in die Kamera lächeln. Sowas aber auch...



also
die zwei sehen gesund und wohlgenährt aus
Vielleicht schaffen die s ja Katey !

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.09.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.09.2018, 12:32   #13
Katey119
 
Registriert seit: 21.05.2018
Ort: Nähe Bad Bergzabern/Pfalz
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 23
Erhielt: 10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo!
Ich mal wieder...

Nach Messung der Leitungswasserwerte mit den Teststreifen kam eigentlich nur raus, dass die Werte vom Wasseranbieter totaler Unfug sind.
GH liegt bei ca. 5°d
pH bei ca. 7,0

Einen Kupfertest hab ich inzwischen auch gemacht, in diversen Variationen (Aquariumswasser, Leitungswasser, warm, kalt, ohne und mit Vorlaufen lassen), da kam nichts raus. Was ja gut ist.

Die beiden Corys sind aber noch munter. Derzeit scheint alles in Ordnung zu sein (aufHolzklopf). Wie lange sollten die beiden denn noch im kleinen Becken bleiben, was meint ihr denn? Die neuen sollen sich ja schon erstmal eingewöhnen, aber welcher Zeitrahmen wäre denn sinnvoll?

LG!
Katey
Katey119 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 08:01   #14
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 663 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Katey, guten Morgen


na, dass klingt doch prima - und klar bleibt das jetzt so stabil

Ich würde sich die neuen Corys 4 Wochen eingewöhnen lassen, die 2 "Alten "
frühestens 4 Wochen nach dem allerletzten Problem im kleinen Becken umsetzen- vorher nochmal genauestens inspizieren
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 14:29   #15
Katey119
 
Registriert seit: 21.05.2018
Ort: Nähe Bad Bergzabern/Pfalz
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 23
Erhielt: 10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Danke schön, Birka!
Dann drücke ich unseren Fischen mal weiterhin die Daumen, und warte einfach mal noch eine Weile ab...

Liebe Grüße!
Katey
Katey119 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Aquarium - Probleme Hami Einsteigerforum 29 15.02.2016 09:42
Glasbruch, Fische im zu kleinen Notaquarium oder nicht eingefahrenes Aquarium CannorX Einsteigerforum 13 26.07.2015 10:25
Algen im kleinen aquarium Checker00 Archiv 2011 2 05.11.2011 14:56
einlaufendes aquarium - probleme MyFish Archiv 2008 8 28.11.2008 22:46
erste Probleme in meinem kleinen "Afrika"-Becken Bauki Archiv 2002 3 25.06.2002 20:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:32 Uhr.