zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.11.2018, 18:33   #1
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.105
Abgegebene Danke: 312
Erhielt: 352 Danke in 263 Beiträgen
Standard Von wem ist dieses Eipaket?

Ich mach hier mal nen Extra-Thread auf. Da ich grade keine Ahnung habe.
In dem Becken sind Aulonocara (Weibchen hat grade Eier im Maul), Paar Antennenwelse (Männchen sitzt grad auf Eiern) und Flösselaale. Außerdem Apfelschneckennachwuchs und Blasenschnecken.


Grade ist mir folgendes Eipaket über den Boden gedriftet. Teilweise sind die Eier (größe wie Welseier ca.) auch geöffnet. Von den Aulonocara und den Welsen kann es nicht sein. Die Eier der Aulonocara Dame sind eher weiss und einzeln, aber vor allem in ihrem Maul. Die der Welse orange und kleben unter dem Männchen am Stein.
Bleiben theoretisch nur die Aale, aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.


Also Ideen bitte...


Danke Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt-1.jpg (288,5 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbenannt-2.jpg (238,5 KB, 16x aufgerufen)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 19:38   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.105
Abgegebene Danke: 312
Erhielt: 352 Danke in 263 Beiträgen
Standard Mal durchgedacht...

... die Barsche sind es definitiv nicht..


... die Aale können eigentlich noch lange nicht Geschlechtsreif sein, nach ca. 4-8 Jahren lt. Literatur. Und als ich sie vor einem guten, halben Jahr bekam, waren sie ja noch sehr klein. Allerdings würde das Verhalten der Tiere der letzten Tage theoretisch passen (verstärktes umeinander schwimmen und "jagen" unter einander, seltener beim Futter, etc.). Auch legen sie wohl Eipakete mit ungefähr der Eigröße. Dann wären die Larven geschlüpft und klebten irgendwo zwischen den Steinaufbauten.


... die Antennenwelse. Das Männchen hängt zwar noch am Stein und man sieht ein paar Eier, aber evtl. sind schon einige geschlüpft und das Männchen hat die leeren Eihüllen vom Stein gestreift, die dann weggedriftet sind. Aber komisch ist das die leeren Eier so zusammen kleben, da würde ich eher einzelne Eier erwarten. Außerdem ist die Eiablage erst 4-5 Tage her.


Wenn die Aale nicht sooo jung wären, würde ich nach dem ich das hier nochmal gelesen habe, tatsächlich auf die Aale tippen. Aber die sind wirklich noch so jung...

Geändert von carpenoctemtom (27.11.2018 um 20:20 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.11.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.11.2018, 12:40   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.105
Abgegebene Danke: 312
Erhielt: 352 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Hmhmhm, jedenfalls sind die Jungen Welse wohl geschlüpft, das Männchen hängt da rum, aber keine Jungen zusehen. Denke es bewacht die Babys weiterhin. Vielleicht also doch geschlüpftes Welsgelege, ist ja auch das wahrscheinlichste...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 16:30   #4
Captain_Charisma
 
Registriert seit: 01.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 21 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hi,


nicht schlecht - kannte bisher nur dass Antennenwelse in Höhlen brüten und das Männchen 24/7 die Eier bewacht.



Hab Antennenwelseier auch noch nie gesehen, da i. d. R. immer ein Männchen sie verdeckt hat.



Halt uns mal auf dem laufenden, wenn du 100%ige Gewissheit hast.
Captain_Charisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 17:13   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.105
Abgegebene Danke: 312
Erhielt: 352 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Hi Max,
bin mir immernoch nicht schlüßig ob Aale oder Wels...


Jedenfalls ist der Wels runter von den Eiern (war sone halbe Höhle in den Steinaufbauten, siehe mein Aal/Aulonocara-Thread) und die Larven schützt er auch nicht mehr. Aber Junge habe ich noch nicht gesehen, aber ich hab ja Flösselaale und der Aulonocara hat bestimmt auch nichts gegen einen Snack...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist dieses Frostfutter gut? marjo Fische 1 12.08.2015 19:46
Wer kennt dieses Tierchen? Saswmua Wirbellose Tiere 25 23.02.2014 22:40
Ist dieses Verhalten normal cybergreek Meerwasser und Brackwasser Forum 0 02.01.2014 23:18
Ist dieses Silicon für mein AQ ok? Kai Mattern Archiv 2003 9 27.02.2003 18:37
Was bedeutet dieses ... Marc Danner Archiv 2002 18 21.12.2002 12:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:06 Uhr.