zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2018, 21:32   #1
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard Erfahrungen mit Ciano Aquarium?

Guten Abend,

gibt es hier jemanden der Erfahrungen mit den Aquarien von Ciano hat?
Ich habe mir in einem holländischen Gartencenter das Ciano Emotions pro 80 angesehen und wollte mir dieses gerne anschaffen. Eigentlich sollte es das Eheim Vivaline LED 150 werden aber das von Ciano gefällt mir optisch besser. Ich würde gerne wissen wie Leistungsstark die LED Beleuchtung ist und wie laut der Filter ist. Leider kann ich dazu online nichts finden.
Über einen kleinen Erfahrungsbericht würde ich mich sehr freuen .

Aquarium: https://ciano.pt/en/produto/emotions-pro-80/

Liebe Grüße

Kim
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.12.2018   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.12.2018, 11:01   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.333
Abgegebene Danke: 602
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hi,
keine Erfahrungen. Aber irgendwie halten sie sich mit den Leistungswerten der LED auffällig zurück...
Da würde ich nicht zu viel erwarten. Das Becken ist auch recht hoch mit seinen 56 cm, unten kommt vermutlich nicht viel Licht an.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 11:14   #3
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo Kim,

praktische Erfahrungen habe ich leider auch nicht zu bieten. In einer Verkaufsanzeige (https://shop.aquatrend.ch/Aquarium-K...o-80-LED-weiss) werden angegeben: 25 Watt, 6500 Kelvin.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 14:37   #4
Rammkatze
 
Registriert seit: 08.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo, alle

@Öhrchen
24W geben die an. Nicht ganz übersichtlich, aber es steht da

Also, ich habe keine Erfahrungen mit denen, aber ich gebe meinen Senf dazu: ich muss staunen! Das sind portugiesische Aquarien! Ich bin Portugiesin Ich musste gleich nach Fehler suchen - so bin ich halt, bei meinen Landsleute, und vor allem bei Aquaristik (mehr erkläre ich dann). Also, dieses LED-System scheint von denen konzipiert gewesen zu sein und deswegen kommt man an wenig Info, irgendwie... TÜV-geprüft sind sie: https://www.certipedia.com/quality_m...4492?locale=en

Aber ich merke auf Anhieb, dass sie eine einzige Art LED zu sein scheinen, während Juwel zB zwei verschiedene LEDs drin hat: Day und Nature (was auch immer es heißt, aber zwei verschiedene Kelvin-Werte) Das ist wichtig, vor allem von der Sicht meiner "Insider-Info": die Portugiesen machen selten Aquarien mit Pflanzen drin! Immer wenn ich in portugiesischen Foren was suche, wenn ein Anfänger da steht wird erst sehr wild über alles diskutiert, bis endlich einen einzigen "Nerd" fragt "Wie wäre es mit einem bepflanzten Becken?". Ich werde mal die Hersteller anschreiben und fragen, wieviel K die LED-Lampe hat. Ich sage dann auch was, sobald Antwort kommt.

Auch fällt es mir auf, dass der Heizstab 100W hat - etwas übertrieben, wenn man für die selbe Beckengröße mit den 100W von Juwel vergleicht. Auch das kann durch portugiesische Verhältnisse erklärt werden: obwohl der Winter auch kalt genug ist (so um die 8º an der Küste) sind die Wohnungen und Häuser NICHT beheizt! Wenn der Becken nicht gerade im Wohnzimmer steht, wo auch ab und zu kürzer Zeit eine Elektroheizung angemacht wird, dann sind die Wohnung viel kälter als in Deutschland und werden wohl potentere Heizstäbe brauchen.

(Jetzt ein bisschen Nebensächliches über Portugiesen und Aquaristik, soll nur lesen, wer Lust und Interesse hat)
Bitte nicht falsch verstehen: es gibt Portugiesen, die machen es mit Ihren Aquarien so hingebungsvoll, dass schöne kleine Wunder entstehen. Allgemein ist es aber mit Aquaristik sehr arm in Portugal. Ich habe als Teenager genug Fische unwissend und ungewollt qualvoll sterben lassen Auch als junge Erwachsene (mit 24 damals) stoßte ich in portugiesischen Foren auf eine Menge Männer, die nicht bereit waren, mir etwas zu erklären (eine der sehr wenige Male, bei denen ich mich echt wegen mein Geschlecht benachteiligt gefühlt habe ). Erst mit ca. 30 habe ich diesen Forum gefunden und habe Rat gefunden und meinen ersten erfolgreichen Becken aufgestellt (hätte mir nie gedacht, dass es so einfach geht!).

Aquarianer wie Hannah, oder Balu, oder sogar ich, das werden in Portugal für richtige "Nerds" gehalten. Normal ist ein Becken mit Kies, Luftpumpen (weil es uns zu Tode erzählt wird, wir brauchen ganz viele laute Luftpumpen im Becken, um das Wasser mit O2 zu bereichern ), Plastikpflanzen und am Besten noch eine Schatzkiste, die man an die Luftpumpe koppeln kann, damit der Deckel auf und zu geht. An Pflanzen denkt kaum einer, und in Geschäften, wo Zierfische verkauft werden, sucht man vergebens nach Wasserpflanzen (war zumindest bis vor ein paar Jahre so, beim letzten Besuch bin ich nicht in den Geschäft gegangen leider, aber ich werde mal eine meiner Schwestern in Auftrag nehmen).

Auch war es Mode - ich gestehe, ich weiß nicht, ob sich da was geändert hat, aber ich bezweifele es - den Käufern zu raten, das gesamte Wasser im Becken so einmal im Monat oder so zu wechseln - und dazu natürlich alle Fische mit dem Fangnetz stressen und in eine kleine Schüssel geben, das ganze Wasser raus, die Steine alle abwaschen, etc. Quasi fast alle Bakterien töten und von null anfangen. Und das alles ohne Pflanzen. In Portugal gibt es kaum Aquarianer, aber es hat schon mal jeder einen Aquarium gehabt, für den man dann kein Geduld hatte, weil zu aufwändig und dann krepieren die Fische auch halt alle so schnell (kein Wunder)

Ich merke, etwas ändert sich dort: Aquarien von Juwel oder Eheim gibt's auch nicht dort wie hier in jedem Baumarkt: die sind schwer und teuer in der Anschaffung, und es gibt jetzt dann wohl endlich mindestens eine Firma, die frische Luft schaffen will und einen Becken für die Bedürfnisse der Portugiesen erschaffen hat. Ich hoffe, es wird endlich besser mit Aquaristik in Portugal. Ich bin froh, dass ich hier in Deutschland alles für Aquaristik habe und dass es auch so viele Gleichgesinnte gibt - von beiden Geschlechten.

Rammkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 19:24   #5
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 727
Abgegebene Danke: 496
Erhielt: 210 Danke in 115 Beiträgen
Standard

Hi,

Danke für den Bericht - andere Länder, andere Sitten. Davon erfährt man hier viel zu wenig.

Hallo Kim,

gibt es, außer dem Aussehen, eine speziellen Grund, warum du dir dieses Aqua anschaffen willst?
Ich steh etwas auf "Selbstzusammenstellung" - da ist man flexibler (leider aber oft auch teurer).
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 19:45   #6
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

also erst einmal vielen lieben Dank für eure Antworten. Da mir eine hochwertige LED Beleuchtung wichtig ist, werde ich mich gegen das Ciano Aquarium entscheiden. Nun stellt sich mir dennoch die Frage welches Aquarium es werden soll. Zur Auswahl stehen:
• JUWEL Lido 120 LED
• Eheim Vivaline 150 LED
• ADA Aquarium inkl. Chihiros WRGB

Es sollte eigentlich ein Aquascaping werden, viele Pflanzen (ganz besonders Moose und Bucephelandra). Bewohnt wird das Becken von 15 Kardinälen, einem Schmetterlingsbuntbarsch paar und Garnelen.
Ein Eigenbau fände ich auch interessant allerdings bräuchte ich auch einen passenden Unterschrank. Das große Angebot der LEDs macht mich ja auch schon verrückt... Favoriten sind da aktuell die LED von www.ledaquaristik.de, eine von Chihiros (sollen ein sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis haben), eine von Daytime Cluster oder Twinstar. Vielleicht kann mir da noch jemand behilflich sein?
Also nochmal zusammengefasst was mir wichtig ist bei der Wahl des richtigen Aquariums:
• zwischen 120-200l
• tiefe ab 50cm fürs Aquascaping
• gerne in „quadratischer” Form
• leiser Filter
• hochwertige LED für guten Pflanzenwuchs
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 19:59   #7
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.731
Abgegebene Danke: 1.528
Erhielt: 990 Danke in 724 Beiträgen
Standard

Hallo Kim,

ich habe ja das Vivaline 150 LED. Für meine Verhältnisse, Schwarzwasser, ist die Beleuchtung mehr als ausreichend. Doch für Aquascaping reicht sie definitiv nicht, das gibt sie nicht her sobald eine etwas anspruchsvollere Pflanze ins Becken einzieht. Da solltest du vielleicht eher auf eine RGB, oder ähnlich, setzen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 20:31   #8
Rammkatze
 
Registriert seit: 08.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo, Zusammen!

Meine Anfrage an Ciano wurde tatsächlich gearbeitet und geantwortet.

Der Mitarbeiter sagt, die genannte Beleuchtung hätte 2200-2400 Lumen und liege bei 6000-6800 Kelvin - und sei für den Wachstum von Wasserpflanzen bestens geeignet.

Wieso diese Werte schwanken erklärt er auch nicht, aber gut. Ich weiß, es wurde schon gegen den Becken entschieden, aber für die Zukunft, die Info liegt hier parat.

LG

Danke: (2)

Geändert von Rammkatze (03.01.2019 um 20:32 Uhr) Grund: Ergänzung
Rammkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.01.2019   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, ciano, eheim, erfahrung, erfahrungsbericht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizer im Aquarium - Persönliche Erfahrungen mit Stromkosten Rammkatze Technik und Zubehör 5 19.12.2018 17:44
Verwenden von heimischen Hözern im Aquarium! Eure Erfahrungen? Isa211 Archiv 2011 5 19.01.2011 13:11
erfahrungen mit aquarium silikon / bau muffin86 Archiv 2010 4 27.06.2010 01:35
erfahrungen zu folgenden non-mbunas, aber wirklich nur erfahrungen!!! der amateur Archiv 2010 1 24.04.2010 21:54
Buch "Aquarium Design" --> Erfahrungen? Angelcurse Archiv 2004 5 13.01.2004 00:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.