zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2018, 15:54   #1
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.025
Abgegebene Danke: 673
Erhielt: 795 Danke in 529 Beiträgen
Standard Fische und Silvester

Moin, das Thema klingt erstmal komisch, aber grade auch höher entwickelte Fische, wie Barschartige, können durch den Böllerwahnsinn durchaus gestreßt werden. Durch Vibrationen, Schallwellen etc.
Klar nicht so dramatisch wie bei anderen Haustieren, aber haltet in der Zeit einfach die Fenster und Jalousien geschlossen. Außerdem die Becken gut abgedeckt, falls mal ein Paniksprung passiert...


In dem Sinne einen guten Rutsch und ein frohes 2019...


Tom

carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.12.2018   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2018, 18:26   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.143
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.298 Danke in 745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Außerdem die Becken gut abgedeckt, falls mal ein Paniksprung passiert...
Hallo Tom,


der Ein oder Andere sollte vielleicht auch den Kochtopf gut abdecken. Ansonsten könnte sich auch der "Karpfen blau" (der ja nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Silvester ganz gern verspeist wird) womöglich durch einen "Paniksprung" retten. Da bleiben dann die Teller leer, und die langen Gesichter möchte ich dann hier nicht sehen!


Ich wünsche auch Allen einen "Guten Rutsch"!
Vor Allem: Rutscht mitten rein - und nicht daneben!



Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 23:25   #3
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
das Thema klingt erstmal komisch, aber grade auch höher entwickelte Fische, wie Barschartige, können durch den Böllerwahnsinn durchaus gestreßt werden. Durch Vibrationen, Schallwellen etc.
Das ist ein Thema das ich nie verstanden habe. Was machen denn die Tiere in der Wildnis wenn in den Tropen Gewitter toben? Da kracht und blitzt es langanhaltend und heftig, dass wir uns hier in Europa verstecken können. Deshalb sehe ich das ehrlich gesagt nicht wirklich als Problem.
Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
In dem Sinne einen guten Rutsch und ein frohes 2019...
Dir und allen Anderen natürlich auch.

Danke: (2)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 14:55   #4
tlinke
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

An sowas habe ich bisher auch noch nicht gedacht.
tlinke ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.02.2019   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fische sterben nach Wasserwechel und dem einsetzten neuer Fische MausMotte Krankheiten der Fische 10 16.04.2015 14:20
Fische werden krank nach Einsetzen neuer Fische kmeiler Krankheiten der Fische 14 20.02.2013 17:37
Silvester wie Feiert ihr? bettafan 95 Archiv 2010 30 01.01.2010 19:50
dumme fische-kluge fische: Buntbarsche klar im Vorteil Sandra66 Archiv 2003 26 19.08.2003 14:23
2003 Silvester Rosen-Herz Archiv 2003 0 01.01.2003 16:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.