zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2019, 22:03   #11
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.638
Abgegebene Danke: 558
Erhielt: 611 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Stimmt und in der Kieler Bucht tummeln sich im zweiten oder dritten Jahr in Folge wieder große Tümmler. Also sind diese Träume vermutlich tatsächlich gar nicht mehr so prophetisch...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.05.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.05.2019, 22:11   #12
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.725
Abgegebene Danke: 1.101
Erhielt: 726 Danke in 537 Beiträgen
Standard

Der Anfang ist gemacht
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 22:24   #13
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.841
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 1.052 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen

...und in der Kieler Bucht tummeln sich im zweiten oder dritten Jahr in Folge wieder große Tümmler.
...oder waren das nur Gerd und seine (linke? ) bessere Hälfte - weil's denen im eigenen Teich zu kalt war, wie man hier https://www.zierfischforum.info/gart...-garten-7.html (Post # 64) nachlesen kann...?


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 20:12   #14
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.725
Abgegebene Danke: 1.101
Erhielt: 726 Danke in 537 Beiträgen
Standard

Hallo.

Heute werden wir mal Global.

Eine Pflanze nimmt als invasive Wasserpflanze direkt einen der vorderen Plätze ein und zwar Pistia stratiotes, die Muschelblume. Wo genau sie ihren ursprünglichen Lebensraum hat läßt sich nicht mehr nachvollziehen. Heute ist sie in den Tropen und Subtropen schon eher als Schädling anzusehen durch ihre Massenhafte Vermehrung. In kühleren Zonen kann sie dagegen nur überleben wenn eine dauerhafte Wassertemperatur von 10 Grad nicht unterschritten wird.

Mal sehen wann sie es schafft bei uns das erste mal Ganzjährig zu üerleben.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 20:56   #15
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.841
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 1.052 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
...schon eher als Schädling anzusehen durch ihre Massenhafte Vermehrung.
Nur in manchen Aquarien soll sich dieser agressive invasive Neophyt als ausgesprochenes Weichei präsentieren.

Hab' ich jedenfalls erst kürzlich mal irgendwo gelesen...
Wo war das doch gleich noch mal ?

Kannst du mir da auf die Sprünge helfen, Balu?



Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 21:28   #16
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.725
Abgegebene Danke: 1.101
Erhielt: 726 Danke in 537 Beiträgen
Standard

Aber nur in einem Becken Oto
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mollys verdrängen Guppys in deutschen Gewässern... Schneewitchen Allgemeines 12 08.08.2016 13:49
schöne Bärblinge aus deutschen Gewässern fritzjoerg Fische 3 24.06.2014 14:34
Tümpeln: Lebensfuttergewinnung aus heimischen Gewässern AquafanAC/DU Archiv 2004 32 08.02.2004 12:55
Warum nur in fischfreien Gewässern tümpeln? Rebecca Archiv 2003 3 15.06.2003 10:35
Tropische Fische in heimischen Gewässern - 2.Teil Otfried Archiv 2001 7 15.07.2001 04:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.