zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2019, 20:04   #1
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.992
Abgegebene Danke: 416
Erhielt: 1.187 Danke in 686 Beiträgen
Standard Buntbarsche - Meister der Anpassung

Hier gibt es einen wirklich sehr interessanten, ebenso umfang- wie inhaltsreichen Artikel über die Anpassungsfähigkeit von Buntbarschen zu lesen:

https://www.spektrum.de/magazin/bunt...passung/825489

Damit ist allerdings weniger die Anpassungsfähigkeit des Verhaltens einzelner Individuen gemeint, sondern vielmehr die Fähigkeit zur Bildung neuer Arten.
Und hier bekommt man sehr anschaulich erklärt, warum gerade Buntbarsche dazu prädestiniert sind, innerhalb ertsaunlich kurzer Zeiträume (z.B. in den afrikanischen Grabenseen) neue Arten herauszubilden.

Eines scheint mir dabei allerdings ein ganz tragendes Element zu sein:

"Im Gegensatz zu den Männchen, die es mit der Wahl einer Partnerin oft nicht so genau nehmen, sind die Weibchen sehr wählerisch – sowohl das Verhalten des Partners als auch sein Aussehen müssen stimmen."

Hmmm...das kommt mir irgendwie bekannt vor...


Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.06.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.06.2019, 20:18   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.782
Abgegebene Danke: 596
Erhielt: 674 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Ja, grade in den drei großen Grabenbruchseen Victoria, Malawi und Tanganijka hat sich daher ja auch mit über 2000 Arten zusammengenommen über die Hälfte aller Buntbarscharten weltweit gebildet.
Zu beachten ist, das der Artikel aus 1999 ist. Leider hat sich der Victoria-See inzwischen schon aus diesem Kreis verabschiedet. Und auch in den beiden anderen Seen arbeitet der Mensch verstärkt daran, dass das Benehmen der Weibchen so nicht mehr weiter gehen kann...
Tom

carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 21:05   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.992
Abgegebene Danke: 416
Erhielt: 1.187 Danke in 686 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Zu beachten ist, das der Artikel aus 1999 ist. Leider hat sich der Victoria-See inzwischen schon aus diesem Kreis verabschiedet.
Ja, stimmt leider!
Und auch, wenn es dem von kurzsichtigen Menschen eingesetzten hierzulande genannten Viktoriabarsch [eigentlich: Nilbarsch (Lates niloticus)] inzwischen richtig dreckig geht und er im Viktoriasee kurz vor dem Austerben steht:
https://www.n-tv.de/politik/Victoria...e19781999.html

Das kommt viel zu spät, weil das Biest schon längst alle endemischen Arten des Viktoriasees verspeist hat.
Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Und auch in den beiden anderen Seen arbeitet der Mensch verstärkt daran, dass das Benehmen der Weibchen so nicht mehr weiter gehen kann...
Tom
Ich fürchte, auch da hast du leider Recht...


Gruß
Otocinclus2

Danke: (2)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.06.2019   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anpassung ? crizu Archiv 2004 10 11.01.2004 23:18
Anpassung Arno Archiv 2003 2 27.02.2003 10:44
Anpassung / Schädigung von Fischen bei falschen WW im Handel xray107 Archiv 2002 7 13.12.2002 15:56
Juuuuuuhuuuuu bin Meister!!!! Michael B. Archiv 2002 23 31.07.2002 18:27
Anpassung an Wasserwerte! yvonne Archiv 2001 4 21.08.2001 20:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:15 Uhr.