zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2020, 20:11   #51
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.356
Abgegebene Danke: 1.165
Erhielt: 1.957 Danke in 1.279 Beiträgen
Standard

Hehe, Balu der Betta-Mann für alle Fälle...
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.08.2020   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.08.2020, 20:17   #52
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.569
Abgegebene Danke: 2.605
Erhielt: 2.185 Danke in 1.551 Beiträgen
Standard

Noch nicht
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 12:12   #53
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 427
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 61 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Nur gestaltet sich die Suche nach den Fischen im Moment etwas schwer, denn es wird nicht viel importiert

die Arten sind doch in Deutschland vorhanden und auch aus privater Nachzucht zu bekommen.


Wenn es doch Paros sein sollen, könntest du von mir P. harveyi bekommen.
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 12:30   #54
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Bei mir gehts momentan eher in die andere Richtung. Aus Zeitmangel will ich über kurz odr lang ein paar Becken "auslaufen" lassen. Nicht im wörtlichen Sinne, natürlich , aber keine Bewohner mehr nachkaufen, gegebenenfalls auch mal welche abgeben oder umsetzen in andere Becken.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2020, 08:00   #55
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.569
Abgegebene Danke: 2.605
Erhielt: 2.185 Danke in 1.551 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JonnyB Beitrag anzeigen
Hallo,





die Arten sind doch in Deutschland vorhanden und auch aus privater Nachzucht zu bekommen.


Wenn es doch Paros sein sollen, könntest du von mir P. harveyi bekommen.
Moin Johnny.

Erst einmal Danke für dein Angebot, ich behalte es im Hinterkopf.

Ich weiß das es viele Züchter gibt. Nur leider fand ich bei mir direkt im Umkreis von 100km bis jetzt noch keine. Daher werde ich mich wohl doch der IGL anschließen. Das erleichtert die Suche.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2020, 08:04   #56
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.684
Abgegebene Danke: 559
Erhielt: 627 Danke in 326 Beiträgen
Standard

Och, Stefanie, das ist aber schade - zumal deine Becken allesamt sehenswert und optisch spitze sind! Ich kann's aber auch gut verstehen mit dem Zeitmangel. So richtig Zeit habe ich momentan auch nicht, aber zum Glück laufen meine Becken gerade gut ohne großen Aufwand.

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2020, 08:42   #57
Gast1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Bei mir gehts momentan eher in die andere Richtung. Aus Zeitmangel will ich über kurz odr lang ein paar Becken "auslaufen" lassen. Nicht im wörtlichen Sinne, natürlich , aber keine Bewohner mehr nachkaufen, gegebenenfalls auch mal welche abgeben oder umsetzen in andere Becken.
Das ist wirklich sehr bedauerlich, aber manchmal nicht zu vermeiden.
Aber man muss aus meiner Sicht auch immer Prioritäten setzen und wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht mit der Aquaristik..
Hoffentlich kannst und möchtest Du die Entwicklung mal wieder umdrehen.

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2020, 09:57   #58
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
Och, Stefanie, das ist aber schade - zumal deine Becken allesamt sehenswert und optisch spitze sind! Ich kann's aber auch gut verstehen mit dem Zeitmangel. So richtig Zeit habe ich momentan auch nicht, aber zum Glück laufen meine Becken gerade gut ohne großen Aufwand.

Das ist es eben - ich kann Becken nicht einfach mal "laufen lassen", dann gefallen sie mir optisch nicht mehr, obwohl sie biologisch und für die Bewohner völlig ok sind.
Dann lieber weniger, aber gut gepflegte Aquarien.
Es sind auch erstmal nur das 25 L mit Black Rose und das 10 L mit Red Fire Garnelen, die weg sollen. Was aus dem Sulawesibecken wird, weiß ich noch nicht, die Garnelen werden nach und nach weniger. Aufstocken werde ich da nicht mehr, wenn sie die Kurve kriegen, bleibt es, ansonsten nicht.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 18:43   #59
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.356
Abgegebene Danke: 1.165
Erhielt: 1.957 Danke in 1.279 Beiträgen
Standard

Geplant ist es eigentlich nicht, aber es spuckt mir durch den Kopf...
Ich kriege ja nächste Woche zwei neue Aulonocara-Weibchen. Und eigentlich würde das Becken auch noch einen zweiten Kerl tragen. Die Idee ist faszinierend, zwei unterschiedliche Farbzucht-Männchen. Aber dass das nicht gut geht ist mir zu gefährlich. Grade weil beide auch ähnliche Grundfarben haben, auch wenn sie vermutlich sogar unterschiedliche Entstehunggeschichten und Vorväter haben. Wäre schade um den Neuen und ums Geld...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 12:46   #60
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.356
Abgegebene Danke: 1.165
Erhielt: 1.957 Danke in 1.279 Beiträgen
Standard

Ich hab mir jetzt mal was für mich ganz neues überlegt. Dafür mache ich grade eine Plan B Becken zurecht.
Ich habe meine Bestellung abgeändert. Statt zwei neue Weibchen für Red kriegt er zwei Männchen dazu.
Warum?
Ich habe noch nie eine Aulonocara-Männer-WG versucht. Soll grade bei Aulonocara ohne Farbunterdrückung funktionieren.
Da auch Red schon eine Farbzucht ist, ist eine Arterhaltung auch uninteressant.Ich
Wobei mit den Aalen eh eher keine Jungen hochkommen.
Außerdem soll.es sogar streßfreier für die Tiere sein, da.es.einfach keinen Paarungsdrang gibt.
Da ich sowas aber noch nie probiert habe, gibt es natürlich ein Ausweichbecken.
Obwohl es komplett gegen meine normale Haltungsidee ist, macht es das sehr spannend für mich. Gefällt mir das Verhalten dann überhaupt und ist es tatsächlich ruhig?
Mit einem optisch bunterem Becken hat die Idee bei mir übrigens nichts zutun. Es geht mir nur um eine komplett neue Erfahrung und natürlich ändert sich nichts an der Besatzstärke.
Als letzter Anstoß kam übrigens die Größe der Weibchen hinzu. Da sie evtl. für das Balzverhalten von Red zu klein sein könnten.
Mal schaun ob's wie gedacht funzt...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.08.2020   #60 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molchaquarium geplant :) aquastar Aquaristische Versuche und Experimente 21 21.01.2016 18:08
Neuer Besatz geplant. Michael SLS Besatzfragen 1 23.09.2012 12:10
Neues Becken geplant Anja489 Archiv 2011 9 10.12.2011 10:15
Juwel Lido 120 geplant Ifoly Archiv 2011 3 24.08.2011 22:04
Sumpfaquarium geplant blue_boy Archiv 2003 7 04.07.2003 18:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.