zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2021, 18:51   #1
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.427
Abgegebene Danke: 458
Erhielt: 1.618 Danke in 890 Beiträgen
Standard Schleimpilze - Hirnloser „Klugheit“ auf der Spur

Schleimpilze waren hier in Forum ja immer wieder mal mehr oder weniger ausführlich ein Thema.

Anknüpfungspunkt war stets der Umstand, dass sich einer dieser Gesellen einfach ungefragt in ein Becken einquartiert und dessen Besitzer vor mehr oder weniger große Rätsel gestellt hatte.

Und rätselhaft sind sie ja in der Tat: Sie sind weder Tiere, noch Pflanzen. Und Pilze sind sie (trotz ihres Namens) auch nicht. Diese Einzeller sind also eine Lebensform, die sich keiner der drei großen Gruppen (Pflanzen, Tiere, Pilze) zuordnen lassen.

Rätselhaft sind sie bis zum heutigen Tag auch für die Wissenschaft. So haben sie z.B. kein Nervensystem - zumindest kein erkennbares. Und sie haben erst recht kein Gehirn. Und doch sind sie in der Lage, z.B. in einem ausgedehnten Labyrinth erstaunlich zielgerichtet den kürzesten Weg zu einer Nahrungsquelle zu finden, ohne dort herumzuirren. Und sie zeigen kognitive Fähigkeiten.
Aber wie geht das? So ganz ohne Grips in der (ohnehin nicht vorhandenen) Birne?

Nun sind einige Wissenschaftler dem schleimigen Gesellen doch noch ein wenig auf die Schliche gekommen. Sie haben herausgefunden, dass Erinnerungsvermögen nicht unbedingt an das Vorhandensein eines Nervensystems und eines Gehirns gebunden sein muss, sondern auch ganz andere, bislang unbekannte Grundlagen haben kann. Der Schleimpilz braucht gar kein Gehirn - er "lernt" gewissermaßen mit "vollem Körpereinsatz", wie wir hier nachlesen können:

https://www.wissenschaft.de/umwelt-n...-auf-der-spur/

Zitat:
Die wabernden Strukturen dieser bizarren Wesen bewegen sich mit teils beachtlicher Geschwindigkeit über den Untergrund fort – immer auf der Suche nach Fressbarem. Das Spannende ist dabei: Studien haben gezeigt, dass Schleimpilze bei ihrer Fortbewegung nicht einfach nur dem Gradienten von Locksubstanzen folgen. Sie zeigen stattdessen erstaunlich „intelligent“ wirkende Verhaltensweisen. Erfahrungen scheinen demnach das Bewegungsmuster der Schleimpilze zu beeinflussen. Dies legt nahe: Die vermeintlich simplen Wesen können sich Informationen über die Umwelt einprägen und für sinnvolle Entscheidungen nutzen. Wie eine solche Merkfähigkeit ohne ein Nervensystem möglich ist, ist bisher unklar.

Schleimpilze weben offenbar Erinnerungen an Nahrungsorte direkt in die Architektur ihrer netzwerkartigen Körper ein und können die so gespeicherten Informationen offenbar bei zukünftigen Entscheidungen nutzen. Wie aus den Modellen hervorgeht, löst der Kontakt mit der Nahrungsquelle im Inneren der Zelle die Freisetzung eines Botenstoffes aus, der sich dann vom Fundort der Nahrung durch den gesamten Organismus bewegt. Die bisher noch unbekannte Substanz verursacht ein Erweichen der Röhren im Netzwerk. In dem der Nahrungsquelle zugewandten Bereich dehnen sie sich dadurch mehr aus, sodass sich der Organismus quasi auf die Nahrungsquelle ausrichtet. Die Spuren dieses Musters verschwinden aber anschließend nicht – sie bleiben längerfristig erhalten und könnten somit eine Erinnerung bilden. Auch frühere Nahrungsorte, die in der Netzwerkarchitektur eingeprägt sind, fließen offenbar in Bewegungsentscheidungen ein: „Dort wo die Röhren allmählich weicher werden, kommen auch die noch vorhandenen Abdrücke früherer Nahrungsquellen ins Spiel. Dort wird die gespeicherte Information abgerufen“, sagt Kramar. „Vergangene Nahrungsaufnahmen sind in die Hierarchie der Röhrendurchmesser eingebettet, konkret in der Anordnung von dicken und dünnen Röhren im Netzwerk“, erklärt die Wissenschaftlerin.

Diese interessanten Erkenntnisse gehen dabei sogar über den Bereich der Biologie weit hinaus, wie die Forscher weitsichtig verlautbaren:

Den Wissenschaftlerinnen zufolge könnten Erkenntnisse über die erstaunlichen Fähigkeiten der Schleimpilze allerdings nicht nur aus biologischer Sicht interessant sein: Sie könnten auch der Entwicklung von intelligenten Materialien und dem Bau von weichen Robotern, die durch komplexe Umgebungen navigieren, zugutekommen, sagen Kramar und Alim.

Intelligente Materialien!
Toll!
Mit diesen bahnbrechenden Erkenntnissen ließe sich also z.B. zur Erleichterung der täglichen Hausarbeit ein Intelligenter Feudel konstruieren, der von sich aus hochmotiviert unablässig durch die ganze Wohnung mäandert, um sich an Staub, Dreck und sonstigem Unrat gütlich zu tun...
Schöne neue Welt!
Allerdings: Was ist, wenn diese neue Welt gar nicht so schön bleibt? Was ist, wenn der Intelligente Feudel mutiert, des Drecks und sonstigen Unrats überdrüssig wird, carnivore Vorlieben entwickelt und dann unversehens dem Wohnungsinhaber über dem Weg kriecht...? ...Aaarrrgh!

Vielleicht sollte man doch nicht unbedingt jeden Weg bis zum Ende gehen...



Nachdenklich
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.02.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.02.2021, 19:35   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.278
Abgegebene Danke: 1.146
Erhielt: 1.931 Danke in 1.255 Beiträgen
Standard

Das Gedankenspiel, das ich grade spontan zu Schleimpilzen hatte, verkneife ich mir lieber...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2021, 19:41   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.427
Abgegebene Danke: 458
Erhielt: 1.618 Danke in 890 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Das Gedankenspiel, das ich grade spontan zu Schleimpilzen hatte, verkneife ich mir lieber...
Warum?
Erst neugierig machen, aber dann die Klappe halten...
Nee...das geht gar nicht! Also: Raus damit!



Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2021, 19:47   #4
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.278
Abgegebene Danke: 1.146
Erhielt: 1.931 Danke in 1.255 Beiträgen
Standard

Ok, nicht betteln, nutzlose Schleimpilze gibts in der Bevölkerung vermehrt. Nennen sich Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, u.ä.
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2021, 19:57   #5
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.427
Abgegebene Danke: 458
Erhielt: 1.618 Danke in 890 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Ok, nicht betteln, nutzlose Schleimpilze gibts in der Bevölkerung vermehrt. Nennen sich Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, u.ä.
Das stimmt allerings!
Und hirnlos sind die auch!
Mit einem großen Unterschied: Die verirren sich im Labyrinth!
(Und nicht nur dort. Für die bedarf es noch nicht einmal eines Labyrinths, um sich hoffnungslos zu verlaufen.)



Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 20:17   #6
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.038
Abgegebene Danke: 674
Erhielt: 334 Danke in 181 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Ok, nicht betteln, nutzlose Schleimpilze gibts in der Bevölkerung vermehrt. Nennen sich Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, u.ä.
Komisch - ich hatte zuerst an Politiker und Vertreter gedacht ....
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 14:04   #7
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.659
Abgegebene Danke: 545
Erhielt: 623 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Und am Ende brauchen wir dann doch wieder die Ghostbusters, die diesen schleimigen Schleim dann aufsaugen
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.03.2021   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spur Mix perrush Archiv 2003 17 09.08.2003 00:36
War: Darmparasiten jetzt:es fehlt jede Spur von ihm hdo Archiv 2001 5 11.07.2001 22:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.