zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2011, 21:58   #1
MichiundIrene
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard es will nicht so richtig

Hallo ihr Lieben, als erstes mal ein gutes Jahr 2011 !
Und dann gleich zu meiner Frage: Das Aquarium meines Sohnes läuft jetzt seit Anfang März 2010 - und irgendwie funzt es nicht richtig. Es misst 100 x 40 x 50 = 200 Liter. Besatz im Moment: ca. 6 oder auch 7 marmorierte Panzerwelse, 2 Panda-Panzerwelse, 2 Ancistren (m/w), 5 Zebrabärblinge, 2 Prachtbarben (m/w) und 2 Rotstrichbarben, des weiteren 3 Amano Garnelen und 1 L144. Temperatur ca. 22-23 Grad.
Bepflanzung und Wurzeln vorhanden. Filter: Eheim 2073.
Nun zum Problem: Das Aqua läuft einfach nicht richtig, es ist total viel Dreck und die Pflanzen wachsen nicht gut. Wir haben jetzt die Lampen ausgewechselt - in richtige und Gute - fragt mich jetzt nich welche, weiß i nimma. Eine Bio-CO2-Anlage angehängt, aber die Pflanzen werden einfach nicht, es hängt auch immer Dreck an den Pflanzen - die Anubis an der wurzel is verdreckt, das Hornkraut könnte man alle 10 Tage auswechseln, weils so dreckig wird. Was könnten wir ändern - warum wachsen die Pflanzen nicht und warum ist soviel Dreck? Filterausströmer an einer Seite, Ansauger an der anderen. Wasserwerte, ungefähr: pH 7,3-7,5, GH ca. 12, KH ca. 10,Nitrit 0 , Nitrat weiß ich nicht.
Bitte um Ratschläge Danke im VOraus
Irene - es geht um Michis Aqua Bilder davon auch im Aquariumvorstellungsthread für 200 LIter.
MichiundIrene ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.01.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.01.2011, 22:31   #2
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Zum Besatz äussere Ich mich Mal nicht und die 22-23 Grad sind auch etwas wenig. Wie oft und wieviel wird Wasser gewechselt. Am Filter kanns normalerweise nicht liegen, der ist bis 350 Liter ausgelegt. Sieht auch stark nach Überfütterung aus. Pflanzen, sobald sie vergammeln oder vermodern sollten auch aus dem Becken genommen werden.
Grüsse Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:34   #3
MichiundIrene
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Warum äußerst du dich zum Besatz nicht ? Der Besatz braucht übrigens die Temperaturen - ausser den Ancistren. Wasserwechsel alle 2 Wochen ca. 40 %, und Überfütterung kannst du ausschließen

das ist übrigens ein Restbesatz- Prachtbarben waren mehr, sind aber gestorben. Zebras haben wir seit ca. 16 Monaten, Ancistren und Panzerwelse auch.

Geändert von DarkPanther (03.01.2011 um 20:44 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt - Es gibt einen ÄNDERN-Button
MichiundIrene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:41   #4
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Guck mal zu welchen Bedingungen welche Fische gehalten werden sollten. Dein Besatz ist da eben nicht Optimal. Aber da will Ich jetzt mal gar nicht weiter reinbohren. Alle 2 Wochen Wasserwechsel finde Ich zu wenig. Jede Woche bis 50% oder auch mehr wenn das Becken sowieso sehr verdreckt ist und auch gleich den Mulm und Dreck soweit möglich mit absaugen.
Grüsse Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:42   #5
MichiundIrene
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

aber woher kommt der Dreck ?

zum Besatz: Ich hab nochmal nachgelesen - obwohl ich mich vorher erkundigt hab: Bis auf die Anzahl der Fische passen eigentlich die Bedingungen - zum Aufstocken sind wir noch nicht gekommen, da ich nicht aufstocke wenns nicht läuft. Und zum Thema Wasserwechsel: Ich finde es bei dem Minimalbesatz eigentlich o.k. oder ?????? Vielleicht eine andere Idee wo der Dreck herkommt und warum die Pflanzen nicht richtig wachsen ????

Geändert von DarkPanther (03.01.2011 um 20:44 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt - Es gibt einen ÄNDERN-Button
MichiundIrene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:50   #6
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Wenn Pflanzen absterben, gibt das Dreck, die Fische Produzieren Dreck usw. Wenn die Pflanzen auch nicht wachsen wollen, ist das Wasser wahrscheinlich durch den ganzen Dreck sowieso sehr belastet, wo wir wieder beim Thema Wasserwechsel wären. Wasserwechsel jede Woche, Mulm und Dreck soweit möglich mit absaugen.
Andere Frage. Wie ist der Filter bestückt ?
Grüsse Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 22:51   #7
MichiundIrene
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 920
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mit der Originalbestückung, feine Filterwatte, die blaue Watte, Keramik und die Plastikröhrchen die Eheim -Standardbestückung eben, die feine Watte wird immer gewechselt wenn sie zu is.
Mit unseren anderen Aquas haben wir dieses Problem überhaupt nicht komischerweise.
MichiundIrene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 23:00   #8
Prydwynn
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: Wilhelmsthal
Beiträge: 8.363
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

hallo

noch mal wegen dem besatz: rotstrichbarben.. welche meinst du damit genau.. nur das da keine missverständnisse aufkommen
ich kenne als rotstrichbarben die puntius denisonii

aber nochmal zu deiner frage zurück: ich frag jetz mal aus dem bauch raus.. algen können das net sein.. diese schmieralgen? die schauen ja ähnlich aus wie schmodder


gruß
pry
Prydwynn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 23:01   #9
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Sei Froh, sollten ja nicht immer alle Becken Probleme machen, oder ? Lach. Aber wie schon gesagt, Wechselintervalle verkürzen und sehen, dass Ihr den Jetzigen Dreck erst Mal richtig rausbekommt.
Grüsse Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 23:17   #10
longimanus
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 735
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MichiundIrene Beitrag anzeigen
...und Überfütterung kannst du ausschließen
Kann es nicht vielleicht doch sein, dass Dein Sohn seinen Fischen ab und zu mal ne "Extraportion" Futter gönnt?
Mutti muss ja nicht alles wissen

beste Grüße
longi
longimanus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.01.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JBL 250 filtert nicht richtig schnecki82 Archiv 2010 7 21.02.2010 08:45
Neon fressen nicht richtig MatthiasBöblingen Archiv 2004 1 26.02.2004 05:00
Aussenfilter funktioniert nicht richtig! muxbur Archiv 2003 9 12.03.2003 19:55
Powerhead 402 will nicht richtig Artbond Archiv 2002 2 27.04.2002 12:47
Bio Co2 funktioniert nicht richtig ? Flirtpointer Archiv 2002 1 02.04.2002 08:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:04 Uhr.