zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2014, 21:16   #1
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Was sind das für Würmer?

Hallo Gemeinde,

ich hoffe, mir kann jemand genau sagen, was das hier für Viecher sind, und wie man die sich überhaupt einfängt. Vor allem aber, können die Schnecken oder anderem Getier gefährlich werden, oder nutzen diese andere Tiere, um ihre Eier zu transportieren? Was kann ich gegen diese Würmer unternehmen?
Normalerweise sehe ich diese gar nicht, weil sie nur im Sand bzw. Kies leben. Wenn ich aber mal Mulm absauge, dann tauchen etliche von diesen Tieren im Abwasser auf.
Nun habe ich heute meine neuen Schützlinge, die Zebraapfelschnecken in dieses Becken eingewöhnt. Sollte ich diese lieber wieder entfernen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wurm 1.jpg (33,1 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Wurm 2.jpg (22,8 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg Wurm 3.jpg (49,9 KB, 32x aufgerufen)
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.03.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.03.2014, 21:21   #2
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

prächtig ernährte Planarien

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:25   #3
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Boah wie gemein. Tja, bei mir muß kein Tier Hunger leiden, nicht mal Planarien.
Heikow, damit sind aber meine Fragen nicht beantwortet.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:25   #4
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.476 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi Martina,

da hast Du leider eindeutig Planarien im Becken. Die dreieckige Kopfform ist recht typisch.

In geringer Anzahl sind sie häufig nur lästig. Sie können aber einen Garnelen oder Schneckenbestand schon mal zusammenbrechen lassen.

Für die Spixis sollten sie aber keine Gefahr mehr sein, wenn Du keinen extremen Massenbefall hast..

Früher habe ich Planarien sehr "lässig" genommen. Mittlerweile bekämpfe ich sie, wenn ich mir mal wieder welche er"tümpelt" habe, konsequent.

Mein Standardbekämpfungsverfahren mit Panacur (Wirkstoff:Fenbendazol) habe ich hier im Forum schon mehrfach beschrieben. Z.B. hier:
http://www.zierfischforum.info/einst...6-wuermer.html

Wenn danach noch Fragen bleiben einfach rühren ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:37   #5
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,

vielen Dank, habe deinen Beitrag gleich mal gelesen.
Nun, ich habe Panacur da, eine Tablette mit 500 mg. Lach, da brauch ich ein Zehntel davon. Na dann werde ich mal rühren gehen.
Sag mal, kann man diese Lösung nicht einfach 4 Wochen drin lassen? Warum nach 3 Tagen WW machen? Würde das den Garnelen und den Schnecken schaden? Dann nehme ich diese solange raus und behandel das Becken 4 Wochen am Stück.
Die Frage ist nur, ob an den Nelen oder den Schnecken Eier von diesen Würmern sein können. Dann würde es natürlich keinen Sinn machen, die Nelen und Schnecken nicht mit zu behandeln.

Danke, so jetzt geh ich rühren.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:55   #6
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.476 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi noch mal Martina,

leider können tatsächlich Eier an/in Schnecken sitzen. Selbst ganze junge Planarien können sich leicht in so einem Schneckenhaus verbergen. Bei Garnelen wäre das sicher schwieriger, aber durchaus vorstellbar.

Die Dauerbehandlung, wie von Dir vorgeschlagen, würde ich eher vermeiden.

-Lange Behandlung bedeutet auch lange Nebenwirkungen. Da kann es dann selbst für Schnecken und manche Garnelen gefährlich werden, die eine Kurzzeitbehandlung problemlos überstehen.
-Nach einigen Tagen ist ein Teil des Wirkstoffs im Aquarium abgebaut. Du behandelst dann also mit zu geringer Konzentration. Die ideale Situation um Resistenzen zu züchten.
-Einige Tage nach einer Planarienbehandlung mit Panacur sind mehrere große Wasserwechsel Pflicht um die Abbauprodukte der vergammelnden Planarien zu entfernen.

Die Zweitbehandlung nach 3 Wochen ist sinnvoll weil bei der Panacurbehandlung die Eier der Planarien nicht 100%ig sicher abgetötet werden. Nach drei Wochen sollten alle (evt. nicht abgetöteten) Planarieneier geschlüpft sein. Die Planarien sind dann aber noch nicht so alt, dass sie schon wieder selbst Eier legen.

Nach diesem Verfahren (2 malige Behandlung von 3-5 Tagen im Abstand von ca 3 Wochen) habe ich im Laufe der Jahre schon zig mal erfolgreich behandelt. Die Behandlungsdauer und Behandlungspause sind natürlich keine in Stein gemeißelten Gesetze, sondern nur ungefähre Erfahrungswerte.

Übrigens, ich würde mit der Behandlung noch ein paar Tage warten, bis sich die Spixis eingewöhnt haben. In der Zwischenzeit kannst Du ja mit der Fleischfallenmethode den Befall zumindest schon einmal verringern.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 22:26   #7
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

vielen Dank Schneckinger für die ausführliche Beschreibung.

Klar, das leuchtet selbst mir als Nichtmediziner ein, dass man durch "meine" Methode eher Resistenzen erzeugt. Also gut, dann mach ich das genauso, wie du mir beschrieben hast.
Die süßen kleinen AS von dir habe ich wieder rausgefischt, zumindst 6 Stück davon. Die waren bis vor einer Stunde sowieso noch im Aufzuchtbehälter (wie du mir angeraten hast zum eingewöhnen). Die anderen 4 hatten es sich schon im Kies selber bequem gemacht, jetzt müssen sie drin bleiben. Die 6 "geretteten" schnecken jetzt zusammen mit den Thylos und einer großen AS bei den Yellow Fire rum. Die sollten ja noch planarienfrei sein. Man, die kleinen sehen echt süß aus, hab ich einen guten Kauf gemacht.
Naja, zu spät, das Panacur ist schon drin. Wenn ich mal loslege, was selten genug vorkommt, dann aber richtig. Habe eine halbe Tablette, also 250 mg zerrieben und in 250 ml Wasser aufgelöst. Dementsprechend konnte ich das gut dosieren, also 50 ml auf 100 l. Und wehe, ich sehe in 5 Tagen noch einen Wurm, wenn ich denn WW mache und den Boden gründlich absauge. Aber dann............dreh ich jedem einzeln den dreieckigen Hals um.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2014, 14:30   #8
Duras
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Ich habe mir alle Plagegeister mit Pflanzen eingeschleppt. Ich schau ab jetzt immer ganz genau nach bei den Händlern in den Pflanzenbecken.
Hab mir bisher Planarien, weisse und grüne Hydra eingefangen. Sehen konnte ich aber auch schon beim Händler Schneckenegel.

Gruss
Sascha
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2014, 22:06   #9
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

igitt, Schneckenegel, wie sehen die denn aus?

So, jetzt habe ich im 100 L Becken am Sonntag gründlich sauber gemacht. Alles rausgeräumt und den Boden gründlichst abgesaugt. Nach dem, was mir da in die Nase stieg, sind viele viele Würmer verendet. Ekelhaft.
Leider hat die Dosierung in den anderen Becken, wo diese kleinen weißen Scheibenwürmer drin sind, nicht geholfen.

@ Schneckinger, du bist doch Experte, was kann ich gegen diese penetranten Scheibenwürmer einsetzen? Im Becken sind Garnelen und verschiedene Schnecken. In einem Becken ist die Scheibe wirklich über und über voll mit diesen kleinen Würmern. Ich WILL die tot sehen.

Oder hat jemand anderes eine gute Idee?
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.03.2014   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
würmer plage

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was sind das für würmer? rio Archiv 2011 3 16.05.2011 09:43
Sind das Würmer???? Dorade2010 Archiv 2010 4 05.11.2010 18:17
... was sind das für Würmer? Drifty Archiv 2001 1 25.11.2001 21:51
Was sind das für Würmer?? Andi Archiv 2001 6 20.09.2001 15:02
Was sind das für Würmer??? Antje Götz Archiv 2001 3 18.07.2001 21:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.