zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2015, 15:59   #11
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Die Faustformel liegt bei 1kg/100 Liter Wasser, ich bestelle mein Zeolith immer bei Amazon (Preis/Leistung) aber in der Bucht oder im Zooaden gibt es natürlich auch welches.

Du solltest nur wissen das Zeolith auch ein sehr geeignetes Mittel gegen Algen ist die wir Cichlidenhalter ja recht gut kennen aber dieses Medium macht es auch den Pflanzen etwas schwerer.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.04.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.04.2015, 16:08   #12
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,

zu viel Zeolith im Becken gibt es ja zum Glück nicht. Ich nehme immer 250g pro 100L.
Kaufen kann man es in jedem Zooladen oder im Internet. Du musst nur auf den Klinoptilolith-Gehalt achten. Je mehr desto besser.
Da dieser leider nicht immer angegeben wird ist es oft etwas schwierig.

Ich hatte dieses immer gekauft:
http://www.amazon.de/Zeolith-Liter-F...ywords=zeolith

Du solltest es im Filter so platzieren dass es nicht als Schmutzfänger dient. Also ruhig zwischen Filterwatte stecken. Ansonsten kann man es aber auch einfach ins Becken, in die Strömung, legen.

Ob das nun zwingend nötig ist da du ja den besatz nicht aufstockst und du das gebrauchte Filtermaterial weiter nutzt könnte man nun sicher diskutieren. Aber wenn es für dich kein Aufwand ist schadet es auf keinen Fall.

LG Dani
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 20:55   #13
moonsparkle
 
Registriert seit: 07.11.2013
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Also, ich hab mal das von Deinem Link bestellt. Sind 9 kg steht da. Jetzt müsst Ihr mir bitte och erklären wie viel davon in die Filter soll. Tom meint 1 kg pro 100 l, Dani meint 250g pro 100 l. Da ich wohl 2 Filter bei dem neuen Becken habe, könnte ich es in einen Filter tun, in den anderen meine alten Filtermedien. Und nimmt man es dann irgendwann raus? Verliert es seine Wirkung mit der Zeit? Gerade wegen der Algenbildung könnte ich es wohl dauerhaft gebrauchen. Statt der Tonröhrchen dann im Filter?
Wassertest mache ich natürlich trotzdem.

Tausend dank für eure Hilfe.
moonsparkle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 21:27   #14
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hey,

mein Becken hat knappe 1000L Wasser und ich habe nie mehr als 3 kg gebraucht. Schon bei weniger konnte man Unterschiede messen.
9 kg sind echt viel. Dafür bräuchtest du sicher größere Filter
Tom muss sich verschrieben haben. Anders kann ich mir die Empfehlung nicht erklären.

Ich würde je Filter einen Korb füllen und gut.
Du kannst das Zeolith regenerieren mit Salz. Da du jetzt ja so viel davon hast kannst du es immer austauschen und das genutzte in einem Eimer mit Salz regenerieren.

LG

Geändert von Danimonster (07.04.2015 um 21:29 Uhr)
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2015, 22:41   #15
moonsparkle
 
Registriert seit: 07.11.2013
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Das Becken ist da. Gerade mit Alkohol eingesprüht, steht erstmal noch in der Garage. Allerdings ist eine Rückwand im auquarium eingebaut. Schwierig, oder? Vermutlich muss ich sie komplett raus machen, oder?
Morgen abend müssen wir erstmal versuchen, es vom unterschrank anzumachen. So bekommen wir es nicht in die Wohnung. Es scheint durch die Unterlage am Schrank festzukleben.
Vielleicht habt ihr noch Tipps für mich?
moonsparkle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 00:56   #16
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

hallo,

ich hatte Zeolith im Filter bevor ich auf Pulver umgestiegen bin. Als Mengenangaben hatte ich immer 1 kg für 500l Wasser.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aquarium, bakterien, einfahren, gebrauchtes, malawi

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Aquarium - wie setzte ich am besten die Fische um? Hako Archiv 2011 5 13.11.2011 14:13
Neues gebrauchtes 260l Becken mit Filter & einigen Fragen Sven R. Archiv 2009 45 15.11.2009 06:32
Neues (gebrauchtes) 500L Becken Inn0 Archiv 2009 7 01.08.2009 02:30
Gebrauchtes oder doch lieber ein neues Aquarium? Robreen Archiv 2008 8 23.12.2008 15:20
Neues größeres Becken, wieviel Wasser wechseln? sbaechle Archiv 2003 6 05.02.2003 08:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.