zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2015, 11:02   #1
cotte
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nitritpeak ja oder nein?

Hallo liebe Aquarianer,

Ich bin schon was länger in der Aquaristik tätig, habe jedoch aus berufl.Gründen einige Zeit aussetzen müssen. Jetzt habe ich mir ein 360 Liter Becken aufgestellt und würde gerne mal eure Meinung zu folgendem Sachverhalt hören:

AQ aufgestellt am 09.09.15 (Steine, Sand, Filter, Heizstab, Wasser)
Erster und auch einziger Besatz: 15.09.15 (2 Malawis)


Bodengrund neu:
(40 kg Spielsand ohne Zusatzstoffe, ausgewaschen).
Filter neu:Innenfilter Aqua Flow für AQ's von bis zu 400 Liter, regelbar 200-800 Liter/Stunde. Bei mir läuft er auf voller Leistung, also Umwälzung ca. 800 Liter/Stunde.
Lochgstein:Lochgestein war lange bei einem Freund im Aquarium, lag aber 4 Tage draussen, dann wurde es in meinem AQ eingesetzt.
Frage dazu:Zystenbildung von Bakterien am/im Gestein, die länger als eine Woche überleben?Gemeint sind Nitrosomonas und Nitrobacter
Pflanzen:Javafarn und ein paar Moose
Besatz:2 junge Aulonocara Firefische (soweit ich es jetzt schon beurteilen kann, ist es ein Pärchen).

Ich bin der Meinung, dass es immer zu einem kleinen Nitritpeak in frisch eingerichteten Aquarien kommt, jedoch kann man den Peak beeinflussen und zwar so, dass er so kurz und gering ist, dass es dem Besatz nicht schadet!
Was meint ihr dazu?
Kommt es in meinem Becken zu einem Peak? Man bedenke den sehr geringen Besatz...und das Lochgestein!

Gruß Cotte

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150916_153900.jpg (72,2 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von cotte (17.09.2015 um 11:08 Uhr)
cotte ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.09.2015, 14:15   #2
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 99 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

du hast schon recht - es kommt immer zu einem Peak, einem "Maximalwert". Die Frage ist nur, wie hoch er ausfällt und ob er Schaden anrichtet oder nicht.

Eine Garantie gibt's keine, dass er so gering ist, dass man ihn nicht bemerkt. Aber ich sehe auch keine Fehler in deinem Vorgehen, die einen "Riesen-Peak" zur Folge hätten.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2015, 17:32   #3
cotte
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ja das denke ich auch Thomas. Ich hoffe nur,ddaß der Peak nicht allzu schlimm wird,wobei ich wirklich alles dafür getan habe,dass er nicht groß sein kann...eigentlich,aber man weiss ja nie.

Jedenfalls hab ich schon viele aquarien aufgestellt und irgendwie blieb der Anstieg immer aus.
cotte ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.09.2015   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-144 --- ja oder nein? Thorsten1987de Archiv 2004 7 17.05.2004 15:36
Nitritpeak - Wasserwechseln Ja oder Nein (Becken ohne Fische Falcon_BY Archiv 2003 7 18.12.2003 22:10
CO 2 ja oder nein Dynamosun Archiv 2003 1 19.05.2003 14:37
Nitritpeak ja oder nein? + besatzvorschlag ... Jetii Archiv 2002 8 30.08.2002 19:15
HQI, Ja oder Nein?? impossible-sr Archiv 2001 6 04.10.2001 15:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:25 Uhr.