zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.10.2015, 18:30   #11
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.039
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Glaub ich dir, ist auch echt ne fiese Arbeit . Vielleicht meldet sich noch wer zum Thema Sand reinigen, bin da selbst unschlüssig wie gut man ihn reinigen sollte.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.10.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.10.2015, 19:40   #12
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

find den Kurzefragezhread super! Meine kurze Frage ist:
Ich habe mehrere Pflanzen die ich gerne verschenken würde, habe aber Fische mit der Weismaulkrankheit, Columnaris in dem Becken. Würden die Pflanzen die Krankheit übertragen können?

Danke und viele Grüße
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 05:11   #13
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

hm...gute Frage...
also ich selber hab echt keine Ahnung, wäre da aber wohl vorsichtig.

Aber vielleicht meldet sich noch jemand anders zu Wort....
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 15:44   #14
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hi

ich behaupte: ja

zu risikoreich

wenn man schon mit dem kescher von becken a nach b übertragen kann,
dann erst recht mit pflanzen, schnecken, ...

nur bei Krankheiten wie manche Parasiten, die nach z.B 24 Stunden unbedingt wieder einen Wirt brauchen, könnte man die Gefahr ausschalten durch Zwischenlagerung vor dem Versand.

Evtl Möglichkeit, die Pflanzen in einem extra Quarantänebecken mit antibakteriellen Arzneimitteln zu behandeln.

Klar sind vor allem diese Bakterien normale Begleiter in jedem Aquarium, aber bei Ausbruch einer Krankheit bei den Bewohnern gehe ich davon aus, dass sich ihre Zahl mehr als verdoppelt.

gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2015, 15:58   #15
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo,

da ich momentan auch ein Problem habe hake ich da gleich mal nach.

Wenn ich also jetzt einen Fisch mit Columnaris habe, den mit Omnipur behandel und er trotzdem stirbt, und ich überlege einen neuen Fisch einzusetzen, sind dann die Pflanzen durch das Omnipur erregerfrei zu bekommen, oder muss ich die anders desinfizieren oder sogar entsorgen?

Und wenn sie behandelbar sind, wie lang sollte man sie behandeln, bzw. warten, bis ein neuer Fisch einziehen kann?

ups, ganz schön lang für eine kurze Frage, sorry.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 17:07   #16
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo,

leider kann ICH Dir die Frage nicht beantworten...vielleicht kommt ja noch was von jemand anderem...

Aber ich hab ne Frage: Hab eben mein Kafibecken (25L) ganz ausgeräumt...wollt den Kies raus haben und Sand rein....
Hatte vor ca. 3 Wochen mit Baktopur behandeln müssen weil Kafis Glotzauge und Wohlbefinden auch nach Erlenzapfen, WW und Laub schlechter wurde.
Kann es sein das TDS Baktopur nicht vertragen? Der Kies stinkt nach Totschnecken
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 17:16   #17
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Nicole,

die Frage kann mir scheinbar niemand beantworten.

Aber zu deiner Frage, ich habe auch schon mit Baktopur behandelt, aber die TDS und auch die Posthörner haben es überlebt. Aktuell behandel ich den Kafi mit Omnipur, das macht den Schnecken auch nichts.

Allerdings werden die Schnecken im Kafibecken auch extra gefüttert, weil bei ihm sehr wenig Futterreste anfallen. Ob Schnecken bei zu wenig Futter anfälliger, kann ich nicht sagen.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 17:21   #18
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Danke,

hm....komisch. Hab ja zig TDS beim Kafi drin....fast schon zuviel finde ich. Gesehen hab ich die aber kaum. erst jetzt wo ich den Kies raus hab.
Ich werde mir alle gut anschauen müssen.
Da wo Deckel drauf sind wohl am leben....komisch mit dem stinkigen Kies
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 18:25   #19
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.331
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 654 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Bactopur haben Nöppi und malayische TDS bei mir gut überstanden.
Pack die TDS in einen Eimer mit Wasser - die, die in den nächsten Stunden losschnecken, sind noch am Leben...
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 18:47   #20
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Jup....schon geschehen
Die Geweih haben das auch gut mitgemacht....schnecken noch lustig in der gegend rum
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.10.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage Fadenfisch13 Archiv 2012 3 04.03.2012 18:31
Kurze Frage ... AlexG Archiv 2003 1 24.08.2003 07:24
Kurze Frage??? AquaDirk Archiv 2003 3 17.04.2003 11:17
Kurze dringende Frage hoffe auf kurze Antwort... BastiRhein Archiv 2002 4 23.09.2002 18:25
kurze Frage Mr.Richi Archiv 2002 1 29.05.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.