zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2016, 21:07   #211
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Das wird sich mittig sicherlich durch biegen (macht die Bodenscheibe des AQ übrigens auch). Ist auch völlig normal, da die Mitte keine Last aufnimmt, der Rand mit den senkrechten Brettern allerdings schon.
Davon abraten würde ich jedoch, Bretter irgendwo noch dazwischen zu klemmen, damit sorgst du für Lastspitzen auf dem waagrechten Brett, auf dem das AQ steht. Wenn diese Bretter dann nicht alle gleich lang sind, wie die an der Seite, bekommst du auf dem Brett oben unterschiedliche Belastungszonen, was dann gerade zum Bruch der Bodenscheibe des AQ führen kann. Selbst wenn die Bretter gleich lang sind, kann dieses "anheben" der Deckbretts und damit der AQ-Bodenscheibe einen Bruch der selbigen provozieren.
edit: Diese Lastspitzen kannst du mit einer AQ-Matte (die du hoffentlich verwendest, alternativ einen Rahmen) etwas ausgleichen, dennoch würde ich es provozieren.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.06.2016   #211 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.06.2016, 21:21   #212
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ok...ja eine Aquamatte hab ich natürlich drunter....habs oben erwähnt.
Dann lasse ich das mal mit den zwischenbrettern...danke.
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 08:56   #213
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Hi Nicole,

Ich hatte viele Jahre ein Becken derselben Größe in einer Wohnzimmer-Schrankwand stehen, das sah ähnlich auch wie bei dir, nur das oben noch ein Regalbrett darüber war (mit Abstand natürlich, sonst kommt man ja nicht ins Becken ran) Ich hatte eine Schaumstoffmatte und dicke Pappe drunter. Es hat sich nichts gebogen oder verzogen oder gebrochen!
Ein guter Test (wenn das Becken noch nicht steht) man setzt sich mal probeweise auf die Stelle darauf, natürlich nur, wenn man keine 200 kg wiegt Dann merkt man, ob sich was biegt oder nachgibt und hört verdächtige Geräusche, z.B. lautes Knacken! Dann sollte man lieber die Finger davon lassen.

LG Susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 16:50   #214
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,

auch meinerseits eine kurze Frage: ich habe eben ein vielleicht drei Jahre alten angebrochenen Beutel mit getrocknetem Birkenlaub in einem Aquarium-Unterschrank wiedergefunden. Ist das noch verwertbar?

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 17:09   #215
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich würde ja sagen, wenn es nicht schimmlig riecht oder aussieht.

Danke: (1)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 18:14   #216
thefreak
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 672
Abgegebene Danke: 67
Erhielt: 40 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Hallo Nicole

Das einzige, was ich eventuell ändern würde: die Rückwand nicht unbedingt nageln, sondern eventuell mit ein paar Schrauben fixieren. Dann hast Du zumindest von daher auch noch eine kleine Sicherheit.
Bei etwa 50 Liter, einer Schicht Kies und weiterem hast Du nicht mehr als 60-70 Kilo dort stehen. Setz Dich mal drauf und wackel "hin und her" oder lass jemanden draufsitzen, der in etwa das Gewicht hat -> dann siehst du wie wacklig oder stabil das Regal ist.


@ Algerich: Solange das Laub nicht schimmelt oder stinkt, warum nicht? Würde halt genau ansehen ob nicht irgendwelche Viecher drin sind.
Eventuell kurz unter fließend Wasser und dann ins Becken.

Vielleicht kommt ja noch ein Kommentar von jemand, der es besser weis?

Viele Grüße
Jürgen

Danke: (1)
thefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 19:08   #217
Caillean
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 494
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 12 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich weiß es nicht besser und würde es mit dem Laub ganz genauso machen. Tatsächlich ist der Sack den ich verwende auch bereits vor zwei Jahren gesammelt worden...

Danke: (1)
Caillean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 21:16   #218
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen, Susanne...

hab am Regal nun nichts mehr verändert....auch nix geschraubt. Jettzt stehts befüllt druff....da wackelt nix und kippelt nix....bombenfest denk ich mal.

Ich hatte vor 15 Jahren sogar ein 112er in so einer Schrankwand, Susanne....
das würd ich heute aber im Leben nicht mehr machen
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2016, 18:53   #219
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

irgendwie brauche ich einen Rat.

In meinem neuen Becken hat sich während unseres Urlaubs ein dicker Busch/Knäuel Fadenalgen gebildet. Das ist ja keine Katastrophe und lässt sich entfernen, aber darin wuseln unzählige kleine Garnelen.

Soll ich da jetzt überhaupt drangehen? Wenn ich es entferne werden sich die Nelchen doch alle an den Fadenalgen festhalten, oder?

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2016, 21:05   #220
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.270
Abgegebene Danke: 582
Erhielt: 619 Danke in 403 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn der Algenbusch dich nicht stört, lass ihn doch drin, samt Garnelchen. So was kann man durchaus als "gewollte Deko" umdefinieren *lach*
Wenn es doch stört, oder zu viel wird: Algenklumpen in eine Schüssel mit Wasser legen und nach und nach die kleinen Garnelen rausfangen.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.08.2016   #220 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage Fadenfisch13 Archiv 2012 3 04.03.2012 18:31
Kurze Frage ... AlexG Archiv 2003 1 24.08.2003 07:24
Kurze Frage??? AquaDirk Archiv 2003 3 17.04.2003 11:17
Kurze dringende Frage hoffe auf kurze Antwort... BastiRhein Archiv 2002 4 23.09.2002 18:25
kurze Frage Mr.Richi Archiv 2002 1 29.05.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.