zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2016, 13:34   #231
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Kann mir jemand ein Buch (oder auch mehrere) zum Thema Tanganjika-See empfehlen?

Bei der Auswahl bei Amazon bin ich etwas skeptisch, taugt beispielsweise das "Back to Nature" etwas?

Darüber hinaus: Gibt es irgendwelche Internetressourcen, die wissenswert sind und bei einer Standard-Googlesuche vielleicht nicht sofort ins Auge fallen?

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.08.2016   #231 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.08.2016, 14:42   #232
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.

Wenn du dieses meinst, kann ich es dir empfehlen, ich finde es sehr informativ und anschaulich.

LG

Danke: (1)
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 19:18   #233
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Familion,

das Buch hat tolle Bilder und eine kurze Beschreibung zur jeweiligen Art. Allerdings sind manche Angaben längst überholt. Es gibt trotzdem eine gute Übersicht über die Arten und bildet auch verschiedene Standortvarianten ab.

Wenn es etwas spezieller sein soll, ist das Buch Fadenmaulbrüter des Tanganjikasees von Siegfried Loose sehr zu empfehlen.

edit: Für Tropheus gibt es ein tolles Buch von Peter Schupke
edit2: destin-tanganyika.com - zwar auf Französich, aber wirklich informativ.

Ansonsten kann ich nur das Tanganjika-Cichliden-Forum empfehlen. Im deutschsprachigen Raum wirst du wahrscheinlich kein besseres finden. Und jede Menge netter Leute gibts da auch.

Danke: (1)

Geändert von Mii (11.08.2016 um 19:40 Uhr)
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 21:58   #234
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallöchen

Kurze Frage von mir: Gibt es einen Unterschied zwischen Kieselalgen und Schmieralgen?
Mein Becken läuft nun schon bisschen mehr als einen Monat. 2 Wochen nach der Einrichtung fing es an mit Kieselalgen. Bisher hatte ich Geduld. Letztens habe ich im Laden "Silikat Ex" entdeckt. Soll super gegen Kieselalgen sein. Gekauft
In der Anleitung habe ich jedoch gelesen das es nur gegen Kieselalgen hilft und nicht gegen Schmieralgen. (Die Blätter fühlen sich schmierig an)
Und die Silikate befinden sich wohl im Leitungswasser.
Was heißt das jetzt für mich?
Ist jetzt Wasserwechsel erstmal tabu?
Wird dieses Silikat-Ex nicht helfen wenn es Schmieralgen sind?
Was mache ich gegen die Schmieralgen?? Dieser braune Film auf den Pflanzen und auf dem Boden sieht so furchtbar aus.

Hilfe.....

P.S. super Thread *Daumen hoch*
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 22:08   #235
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Wären es "Schmieralgen" (oder auch Blaualgen genannt, die übrigens keine Algen sondern Cyanobakterien sind), hättest du sicher schon davon berichtet, daß das Zeug stinkt.

Bei braunem Belag, der auf Grund der Mikroflora etwas "glitisch" sein kann, dürfte es sich aller Voraussicht nach um Kieselalgen handeln.


Grüße ~Shar~

Geändert von Shar (11.08.2016 um 22:12 Uhr)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 10:01   #236
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Madeleine!

Was gegen Kieselalgen auch gut hilft sind Schnecken, Posthörner
und Blasenschnecken fressen dir den Belag sehr gerne weg und haben auch weitere nützliche Funktionen im Aquarium. Fressen Futterresete, Kadaver, abgestorbene Pflanzenreste...
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 17:42   #237
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Vielen Dank an Tobi und Malte!

Kieselalgen gehen üblicherweise nach einiger Zeit von alleine zurück, wenn das Aquarium erstmal ordentlich eingefahren ist. Ansonsten stimme ich Andrea zu (Schnecken!).

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 20:11   #238
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich danke euch für die vielen Antworten!! =)
Wie lange dauert es, bis ein Aquarium so eingefahren ist, das die Kieselalgen verschwinden? Der Bodengrund (hell) sieht so furchtbar aus.
Posthornschnecken sind hübsch =) wenn die mir dabei helfen diesen Mist loszuwerden sind sie herzlich willkommen.
Gilt das auch für Apfelschnecken??

Geändert von Madeleine1992 (12.08.2016 um 20:20 Uhr)
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 13:17   #239
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Nochmal vielen Dank für die Tipps!!

Gestern sind 4 Rennschnecken eingezogen (2 Vittina coromandeliana und 2 Vittina semiconica)

Nächste Woche werde ich mir noch ein paar Posthörner oder Apfelschnecken besorgen =)
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 13:59   #240
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Huhu Madleine,

Das kann Monate dauern mit dem einfahren, ich hatte damals auch lange den braunen Belag, wo mein Becken neu war. Tue viele schnecken rein! Die 4 jetzt sind zuwenig. Frag mal hier im Forum unter Gesuche, einige User geben gerne Postis und TDS ab oder auch Blasenschnecken. So 20 schneckis sollten es mindestens sein. Und AS würd ich dir dafür nicht empfehlen, erstens kommst da schwer ran (nur privat, weil die nicht gehandelt werden dürfen) und zweitens sind die nicht nur reine Algenfresser, sondern wollen Gemüse, Futterchips und Grünzeug, womit du dir schnell das Wasser versaust, grade jetzt wär das nicht ratsam. Von der schnellen Vermehrung ganz abgesehen, ich hatte von 2 AS hunderte Nachkommen im Becken, wenn man die Gelege nicht rechtzeitig entfernt!
Und nochwas, ich hab mich dann so beholfen, das ich mit der Hand das Geschleime vom Bodengrund aufgelockert habe (kurz vorm Wasserwechsel) und die Schlieren dann abgesaugt. (warten bis es sich wieder abgesetzt hat) Genauso bei großblättrigen Pflanzen, (mit den Händen abgeputzt) Steinen und Wurzeln. Die kann man ja rausnehmen und abschrubben. Feinfiedrige Pflanzen hab ich ganz rausgehauen, die kriegt man nicht sauber und das sieht zum ko.... aus. Ausserdem wachsen die Pflanzen auch schlecht, weil die Beläge ja Licht wegnehmen und auch Nährstoffe entziehen. Das fördert dann wieder den Algenwuchs, denn eigentlich sollen die Pflanzen schneller wachsen wie die Algen, damit das Gleichgewicht stimmt. Also Düngen nicht vergessen, allerdings nicht überdosieren.
Achja und wasserwechsel jede Woche 50% würde ich empfehlen, so hab ichs jedenfalls gemacht. Und immer vorher geputzt...
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.08.2016   #240 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage Fadenfisch13 Archiv 2012 3 04.03.2012 18:31
Kurze Frage ... AlexG Archiv 2003 1 24.08.2003 07:24
Kurze Frage??? AquaDirk Archiv 2003 3 17.04.2003 11:17
Kurze dringende Frage hoffe auf kurze Antwort... BastiRhein Archiv 2002 4 23.09.2002 18:25
kurze Frage Mr.Richi Archiv 2002 1 29.05.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:56 Uhr.