zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2016, 07:49   #251
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

Ich lasse einfach beim Ablassen UND beim Einlassen den Ansaugschutzkorb (nennt man das so?) stecken.
So wird das Wasser sofort am Schlauchende sozusagen gebrochen und wirbelt nichts mehr auf, auch ohne das man Teller, Schüsseln oder ähnliches ins Becken stellen muss.

Click the image to open in full size.

LG, Tobi
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.08.2016   #251 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.08.2016, 14:09   #252
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

so wie Tobi machen wir das auch. Zusätzlich halten wir das Ganze etwas hoch damit das Wasser noch ein bisschen ausgasen kann. In den ganz kleinen Becken würde es sonst auch trotzdem zu viel wegspülen.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 18:35   #253
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Ich mache die Wasserwechsel vollständig (absaugen/auffüllen) so: http://www.zierfischforum.info/techn...tml#post809766

Einfacher geht es m.M.n. fast nicht mehr.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 19:23   #254
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

darf ich noch ergänzen, dass man das Wasser nicht mit dem Mund ansaugen muss. Wenn man kurz Wasser in das Ansaugrohr einfüllt und dann den Absperrhahn zudreht läuft es von ganz allein wenn man wieder aufdreht.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 20:26   #255
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Und noch eine kurze Frage:
Ich habe vor (nächstes Jahr) meinen hellen Kies gegen dunkeln Kies zu tauschen (der helle sieht immer schmutzig aus).
Nun frage ich mich aber wie ich das anstelle, ohne meine ganzen Turmdeckelschnecken, die ja im Boden umherwühlen, mit in der Versenkung der Mülltonne verschwinden zu lassen? Absammeln die die ich sehe ist klar. Aber was ist mit denen, die sich vergraben haben? Man findet noch niemals alle? Oder?
Wie macht ihr das?
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 20:47   #256
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Ich hebe den feuchten Bodengrund noch ein, zwei Tage in einer Waschwanne auf. Nicht zu nass lassen. Dann kommen die Schnecks rausgekrochen, und man kann sie absammeln.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 20:47   #257
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Madeleine

Ich habe mit einem sehr dicken Schlauch schon im noch laufenden Becken angefangen, Kies herauszusaugen.

In eine riesige flache Schüssel.
Nach einer Fütterung sind meine überwiegend vorne.
Da habe ich auch nur geringe Kieshöhe.

Dann habe ich Goldschürfen gemacht. Kippen, absammeln, mit Leitungswasser auffüllen, wieder abgießen.
Stehen lassen, absammeln.

Alle gerettet, nächste Portion.

Ich habe den kompletten Kies dann beim Umzug mitgenommen.
Und gleich wieder eingefüllt.

Aber auch wenn ich ihn weggeworden hätte, kann man doch die meisten Schnecken absammeln.

Gruß Schneckensonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 21:52   #258
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Ich hebe den feuchten Bodengrund noch ein, zwei Tage in einer Waschwanne auf. Nicht zu nass lassen. Dann kommen die Schnecks rausgekrochen, und man kann sie absammeln.
Also schaffen die es auch, wenn sie ganz unten in der Wanne sein sollten, sich raus zu graben?


Zitat:
Hallo Madeleine

Ich habe mit einem sehr dicken Schlauch schon im noch laufenden Becken angefangen, Kies herauszusaugen.

In eine riesige flache Schüssel.
Nach einer Fütterung sind meine überwiegend vorne.
Da habe ich auch nur geringe Kieshöhe.

Dann habe ich Goldschürfen gemacht. Kippen, absammeln, mit Leitungswasser auffüllen, wieder abgießen.
Stehen lassen, absammeln.

Alle gerettet, nächste Portion.

Ich habe den kompletten Kies dann beim Umzug mitgenommen.
Und gleich wieder eingefüllt.

Aber auch wenn ich ihn weggeworden hätte, kann man doch die meisten Schnecken absammeln.

Gruß Schneckensonne
Auch ne super Möglichkeit! Schneckenschürfen



Ich danke euch!! Nun bin ich beruhigt das ich dann nicht aus Versehen Schnecken mit entsorge.

Wünsche euch noch einen schönen Abend!!
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 18:43   #259
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

wieviel Salz vertragen Kirschflecksalmler, beziehungsweise wieviel ist gut als weitere Unterstützung bei Behandlung mit Bactopur?

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 10:05   #260
jwenzel86@aol.com
 
Registriert seit: 17.10.2015
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,
Ich hab auch mal ne kurze frage. Die liebe Katrin hat mir einen Ansatz microwürmchen geschickt - sehr zu empfehlen, gestern eingerührt und heute sind schon sehr viele an der Wand hochgekrabbelt. Ich mach mir jetzt aber Gedanken, was passiert, wenn sie das Gefäß verlassen. Können die einen Schaden anrichten? Oder wenn beim arbeiten damit, Würmchen auf die Haut kommen. Muss man sich da Gedanken machen?
Danke Jenny

Gesendet von meinem E2303 mit Tapatalk
jwenzel86@aol.com ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.10.2016   #260 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage Fadenfisch13 Archiv 2012 3 04.03.2012 18:31
Kurze Frage ... AlexG Archiv 2003 1 24.08.2003 07:24
Kurze Frage??? AquaDirk Archiv 2003 3 17.04.2003 11:17
Kurze dringende Frage hoffe auf kurze Antwort... BastiRhein Archiv 2002 4 23.09.2002 18:25
kurze Frage Mr.Richi Archiv 2002 1 29.05.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.