zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2015, 21:43   #81
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.270
Abgegebene Danke: 582
Erhielt: 619 Danke in 403 Beiträgen
Standard

Hi, sofern das AQ schon ein Weilchen läuft, finden die erstmal was. Allerdings sind zwei Rennschnecks für ein Betta-Aquarium (30l?) unter Umständen zu viel, sprich, auf Dauer reichen die Beläge und Algen nicht für zwei. Leider gehen diese Schnecken nur seltenst an Zusatzfutter. Ohne Garantie, daß sie es auch gefressen haben, gesehen habe ich meine (Zebra)Rennschnecken schon an Hokkaidokürbis, und dem "Shrimps Pudding" Feuchtfutter, sowie Spirulinatabs. Du kannst aber Algensteine ansetzen - Steine in Aquarienwasser an einen möglichst hellen Ort stellen, und hoffen, daß ein paar Grün-und Kieselalgen wachsen. Die Steine können dann zum Abgrasen den Schnecken ins AQ gelegt werden.


Viele Grüße von Stefanie
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.11.2015   #81 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.11.2015, 22:19   #82
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Danke Stefanie!

Vielleicht setze ich dann eine der Schnecken ins Gesellschaftsaquarium (240l) dann ist es nur noch eine im Nanocube.
Oder sind das auch "Gruppentiere"?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 17:23   #83
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

Direkt die nächste Frage in die Runde. Schadet es meinem Betta Splendes wenn er mal ein paar Tage bei ca. 18-20°C lebt?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 17:39   #84
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 356
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 196 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Hallo,

alle meine Schnecken (Renn-, Geweih-, Posthorn-, Turmdeckel- und Blasenschnecken) lieben Zucchini und das kostet fast gar nichts. Eigentlich ist das als Futter für die Welse gedacht gewesen, aber mittlerweile füttere ich die Schnecken damit auch gezielt. Eine halbe, dünne Scheibe Zucchini am Tag, mit einem kleinen Schieferstück zum Beschweren durchgesteckt und die Schnecken leben wie im Paradies und vermehren sich teilweise sehr stark.

Liebe Grüße
Hans
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 18:11   #85
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Hans!

Danke für den Tip! Habe meine beiden neuen Rennschnecken nun auch schon auf Antennenwels Gurkenscheibe angetroffen.
Sind jetzt aber beide ins 240l Gesellschaftsaquarium umgezogen, mein KaFi Karlchen ist einfach nen Monster wenn es um andere Lebewesen in SEINEM Becken geht. Der spinnt echt ein wenig, bei ihm überlebt nicht mal ne PHS ne Woche
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 14:53   #86
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,
meine Tochter hat ein Galileo-Salzkrebs-Basis-Set geschenkt bekommen. Es ist ein Artemia-mix von Sera und Futter von Tropical dabei. In der Beschreibung steht man soll es nicht an Haustiere verfüttern.
Meint ihr wir dürfen wirklich nicht die Fische damit füttern? Was soll daran schädlich sein?
Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Click the image to open in full size.

Geändert von Rinkikäfer (14.12.2015 um 14:55 Uhr)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 15:43   #87
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Annette,

auf den ersten Blick fällt mir auch nichts ein, warum das schädlich sein könnte. Mal abwarten, was die anderen dazu sagen.

Ich vermute eher, dass der Satz eine Absicherung darstellt. Falls irgendwelche Fische sterben sollten, sind die Hersteller aus dem Schneider.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 20:43   #88
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.270
Abgegebene Danke: 582
Erhielt: 619 Danke in 403 Beiträgen
Standard

Genau mit dem sera-Ansatz habe ich schon Artemia zum Verfüttern gezüchtet. Die Tütchen kann man auch im Aquaristik-Zubehör kaufen. Ich wüsste auch nicht, warum das nicht gehen soll.


Viele Grüße von Stefanie
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 21:15   #89
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Danke euch, sollten wir vielleicht das Futtertütchen wegwerfen? Da sind z.B. Fleischbestandteile aufgelistet.
Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 21:36   #90
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Annette!

Das einzige was für mich in Frage käme, weshalb die Artemia nicht zum verfüttern geeignet sind, wäre das der Aufzuchtbehälter nicht "geprüft" ist - wegen Kunststoffen die irgendwelche Chemikalien abgeben könnten...

Arbeite ja in der Zahntechnik, wenn wir ein neues Produkt rausbringen zahlen wir jedesmal 30.000,-€ für eine Biokompatibilitätsprüfung. Und das so oft bis das Produkt einwandfrei und unbedenklich ist - das ist arg teuer.

Wenn es bei Tieren nun ähnliche Anforderungen wie beim Menschen gibt, würde es denn netten Satz des Herstellers erklären, der sich damit aus jeglicher Verantwortung entzieht das Produkt auf Unbedenklichkeit zu prüfen.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.12.2015   #90 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Frage Fadenfisch13 Archiv 2012 3 04.03.2012 18:31
Kurze Frage ... AlexG Archiv 2003 1 24.08.2003 07:24
Kurze Frage??? AquaDirk Archiv 2003 3 17.04.2003 11:17
Kurze dringende Frage hoffe auf kurze Antwort... BastiRhein Archiv 2002 4 23.09.2002 18:25
kurze Frage Mr.Richi Archiv 2002 1 29.05.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.