zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2015, 19:56   #1
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Heute im Baumarktzoohandel-Fischkaufhorror

Hallo!

Da ich noch ein paar Platys und Silbermollys brauchte und leider kein privater Züchter in meiner Nähe zu finden war, musste ich wiedermal im Baumarkt Fische kaufen. In einer Filiale in der ich noch nie zuvor Tiere gekauft hatte.

Nachdem ich der Verkäuferin meine Wünsche entgegenbrachte, 3 Mollyweibchen und 1 Männchen, traf mich gleich der erste Schlag: "Das Geschlecht ist nicht bestimmbar, da Lebendgebärende ihr Geschlecht ändern können." "Achso, das hab ich ja noch nie gehört." "Doch, die können das ändern." "Wie alt sind die Fische?" "Ach das kann ich ihnen nicht sagen, mindestens ein halbes Jahr."

Schwupps hatte sie den Kescher auch schon in dem AQ wovon ich eigentlich keine Fische wollte, da sie eine Gabelung in der Schwanzflosse haben. "Welche wollen Sie?" Ok, nehme ich von diesen.
Dann noch 4 Platys, (wieder ihr gleiches Gefasel mit der spontanen Geschlechtsumwandlung), fertig war ich. Mein Kind stellte nebenbei den ganzen Markt auf den Kopf, so dass ich nicht alles mitbekam, was die Verkäuferin so anstellte. Sie gab mir die "Ware", alle 8 Fische in einer Tüte, ohne Zeitungspapier darum gewickelt zu haben und Wasser/Luftverhältnis von 60/40%.
Hab mir dann noch ein Prospekt geschnappt und sie selber notdürftig eingewickelt, ab zur Kasse und jetzt bloss schnell nach Hause (50km), damit mir die Fische nicht ersticken.
Auf der Autobahn wurde ich auch noch tollerweise geblitzt weil ich so in Eile war. Unterwegs hielt ich dann kurz um in die Tüte zu pusten (vielleicht bringt frischer Sauerstoff etwas).

Zu Hause angekommen habe ich die Fische dann erstmal in eins von zwei 60er Becken gesetzt, teilen (Mollys ins 80er) ging (zum Glück) nicht, da alle in einer Tüte waren. Im AQ ist schon eine schwangere Platydame, die schon 6 Babies bekommen hat und wohl noch nicht fertig ist mit Gebären und zwei Guppymännchen-Jungfische, mit denen ich erstmal nicht weiss, wohin.

Als dann alle umgesetzt waren, betrachtete ich meine Errungenschaft. Wahrscheinlich drei Mollymännchen und ein Weibchen, bei den Platys 2:2. Ein Molly "schimmelt"!!! Jetzt habe ich gerade die ganze Sch... durch und hol mir wieder die Pest nach Hause! Ich könnte schreien.

Alle Versuche bei dem Baumarkt anzurufen und die "kompetente" Dame durch den Hörer zu ziehen, scheiterten bis jetzt, ...keine Leitung frei. Nun, nachdem ich mich etwas beruhigt habe, bin ich froh, da ich wahrscheinlich kein lösungsorientiertes Gespräch zustande bekommen hätte.

Ich habe mir heute geschworen, dass ich dort NIE WIEDER Fische kaufen werde. Habe mir ja schon den Ankerwurm aus einer anderen Filiale nach Hause gebracht, aber der war wenigstens ordentlich verpackt!

Das Erlebnis musste ich hier mal los werden. Was für ein Tag!

Liebe Grüsse
Platy

Geändert von Platy78 (17.11.2015 um 19:59 Uhr)
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.11.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.11.2015, 20:04   #2
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Ohhhhh weia!!!

Das war ja mal ne ganz kompetente Beratung die du da bekommen hast. Wie schaut denn der "Schimmel" aus?
Hatte das in meiner Anfangszeit auch mal, Fisch mit Flossenfäule gekauft, ging dann aber in kürzester Zeit ohne Medis weg.
Manchmal reicht es schon das Tier aus dem Stress (Verkaufsbecken) rauszuholen und im eigenem Aquarium ein besseres Umfeld zu bieten.
Kommt natürlich auf die Schwere der Erkrankung an.

Viel Glück und berichte bitte mal weiter; )
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:22   #3
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Guten Abend Platy,

warum Du Dich von einer Verkäuferin derart über den Tisch ziehen lässt, kann ich allerdings absolut nicht verstehen.

Ich habe bisher jeden Fisch, den ich gekauft habe, einzeln ausgesucht. Und zwar nach einer längeren Beobachtung im Händler/Züchterbecken.
So habe ich auch noch nie einen "schimmligen" Fisch nach Hause gebracht. Ich würde mich sogar weigern einen Fisch aus einem Becken zu kaufen, in dem irgend ein anderer kranker Fisch herumschwimmt.

Was die Geschlechterbestimmung angeht:
Offensichtlich beherrschst Du diese ja (mittlerweile). Warum schaust Du Dir die Tiere dann erst zu Hause an und nicht im Laden??

Ganz davon abgesehen das Silbermollys in einem 80er-Becken sowieso so schon halbe Todeskandidaten sind. Bei der Geschlechterverteilung und der Beckengröße wird -wenn überhaupt- maximal ein Männchen auf Dauer überleben. das Weibchen wird mit drei Kerlen auch ein Sche....s-Leben haben. Aber vermutlich werden die Tiere aufgrund des kleinen Beckens und ihrer speziellen Ansprüche an das Wasser (möglichst hart, PH deutlich über 7 -gerne 8+- und möglichst viel Salz im Wasser) sowieso nicht lange genug durchhalten um Probleme mit der Geschlechterverteilung zu bekommen ;-)

Tut mir leid, das so hart sagen zu müssen (ist sonst nicht meine Art):
Wenn Dein Bericht die Tatsachen korrekt wiedergibt, war die Verkäuferin tatsächlich absolut inkompetent bis extrem frech/unverschämt. Aber Du hast Dich leider kein bischen besser angestellt. Wennn es hier nicht um lebende Tiere gehen würde, würde ich einfach sagen: "Selber schuld" und fertig.

Was übrigens die Verpackung angeht:
Warum hast Du nicht schlicht zur Verkäuferin gesagt:
"Ich habe 50km Heimfahrt vor mir. Bitte verpacken sie mir die Tiere in mehrere, möglichst große Beutel." Das hätte sie dann auch sicher getan. Ansonsten umdrehen und den Laden verlassen.

Mensch Leute. Schimpft doch in so einem Fall nicht auf die Verkäufer, sondern fasst Euch an die eigene Nase!!

Wenn ich mir beim Bäcker/Metzger eine Brotzeit hole und die Qualität ist (zu) mies, dann knalle ich ihm das Zeug wieder auf die Verkaufstheke und verlange mein Geld zurück. Warum sollte ich mir dann von einer Zoogeschäftsverkäuferin irgendwelche Fische aufdrängen lassen, die ich gar nicht will?

Tschüß,
ein kopfschüttelnder
Schneckinger

Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:27   #4
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea!

Ich hatte schonmal einen Silbermolly mit dem Befall in der Grössenordnung, er hat es leider nicht geschafft trotz Meersalzwasserbäder. Die sehen auch alle etwas verhungert aus, der kranke Molly ist sehr dünn.

Hatte nach meiner damaligen Medikamentenbehandlung ein Vitaminpräparat besorgt, was den Fischen sichtlich gut tat. Habs heute gleich ins Becken gegeben, wie auch ein paar Erlenzapfen und Eichenlaubblätter.
Ein Salzbad kann ich erstmal nicht machen, genug Stress für heute.

Morgen werde ich dort anrufen, mal sehen ob und wie sie das wieder gut machen wollen.

Liebe Grüsse!
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:38   #5
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier mal ein paar Fotos:

Es ist nicht nur die Schwanzflosse befallen, an der rechten Seite hat er ebenfalls Pilzbefall.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0004.jpg (24,2 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0020.jpg (34,6 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0017.jpg (42,7 KB, 91x aufgerufen)
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:59   #6
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, eigentlich hast du recht. Ein Mann wie du würde die Fische auf den Tisch knallen und den Laden verlassen.

Ich hatte keine Ruhe, dadurch dass mein Kind so einen Unfug angestellt, und die Verkäuferin die so schnell raus gefischt hat. Es war alles so stressig, dazu ihre Aussagen, die mich verunsicherten weil sie das so selbstbewusst äusserte. Als ich draussen war, realisierte ich erstmal dass ich völlig überrumpelt war. Dass alles SO schief läuft, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Schlussendlich war ich einfach baff.

Hab im 80er noch 2 Männchen und 4 Weibchenmollys seit August und noch ein paar Babys im anderen 60er Becken.
Sowieso wollte ich mir, wenn sich was ergibt, ein gebrauchtes Becken kaufen mit min. 450 Liter. Also sollen die nicht auf Dauer in dem kleinen Becken bleiben. Dass die Männchen sich gegenseitig fertig machen oder einfach eingehen (durch Krankheit oder ohne deutlich ersichtlichen Grund) wenn es zu viele sind, habe ich schon erlebt.

Toll, ein anderer liegt jetzt auf dem Boden. Ach sch....
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:04   #7
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo ich möchte jetzt nicht auch meckern aber du hast ihn so mitgenommen.
Warum hast wenigstens mit Falschgeld bezahlt ironisch gemeint.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:10   #8
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo Platy

Aus Fehlern lernt man...

Wenn du mal wieder Fische kaufen willst, dann erkundige dich vor dem Kauf über die Fische die du gern hättest (im I-net, Büchern, etc.), dann passiert dir so etwas auch nicht wieder.

Was du nun tun solltest, mach einen großen, mindestens 80% Wasserwechsel und gebe Erlenzapfen und Seemandelbaumblätter ins Aquarium, diese haben u.a. eine keimhemmende und antibakterielle Wirkung.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:13   #9
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nächstes Mal, Friedel! Ganz bestimmt!
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 21:21   #10
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wasserwelt, Erlenzapfen und Eichenlaubblätter sowie Vitamine sind schon im Becken. Vielleicht hilft es. WW lieber später, die Fische haben heute schon genug durch, oder?
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.11.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufklärung von heute ..... murmel Archiv 2009 1 19.12.2009 12:47
Heute im Hornbach.... Ginger Archiv 2003 9 14.01.2003 17:51
Heute bei D.....-Gartenfachfahmarkt Martin L. Archiv 2002 3 10.04.2002 16:06
Ruhiger Tag,heute! Lorenz Ringeisen Archiv 2002 78 26.01.2002 16:24
hab seit heute DSL .... *gg* Diogenes Archiv 2002 19 13.01.2002 18:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.