zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2015, 21:16   #31
fußballfisch
 
Registriert seit: 16.01.2011
Beiträge: 244
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 16 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Das sehe ich nicht so. Egal in welcher Position die User sind, du wirst nur wenige finden, die sich gerne etwas sagen lassen.
Und wenn ich jemanden auf etwas hinweise ( egal ob hier im Forum oder sonst wo) ich es mir egal ob mein Gegenüber, Bänker...Arzt...Straßenfeger oder sonst was ist.
Irgendwie hab ich das gefühl wir würden hier anfangen uns über irgendetwas zu streiten, aber keiner weiß so recht worum es geht.
Ja generell lässt sich ja keiner gerne etwas sagen, und wenn du jemanden auf etwsa hinweist ist es dir vollkommen egal, aber dem der etwas gesagt bekommt dem ist es manchmal leider nicht egal wer oder was du von Beruf bist .

Diejenigen die dann länger in einem Forum bleiben sind dann letztlich die die Lust haben auf diesen Austausch und die denen es nicht passt aus welchen Gründen auch immer gehen irgendwann mal von selbst.
fußballfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.12.2015   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.12.2015, 21:50   #32
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fußballfisch Beitrag anzeigen
aber dem der etwas gesagt bekommt dem ist es manchmal leider nicht egal wer oder was du von Beruf bist .
Wer hier was von Beruf ist, interessiert mich überhaupt nicht.

Genauso braucht es keinen zu interessieren was ich von Beruf bin.

Wenn mir jemand eine Antwort (egal ob positiv oder negativ) gibt, ist mir egal welchen Beruf derjenige hat. Hauptsache ich kann mich mit meinen Gegenüber über Aquaristik austauschen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 22:20   #33
fußballfisch
 
Registriert seit: 16.01.2011
Beiträge: 244
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 16 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Mir selbst ist es ja auch egal. Wenn jemand aus einem anderen Grund hier ist als der von dir angesprochene Austausch über Aquaristik würde ich demjenigen empfehlen ein anderen Ort dafür zu suchen.
fußballfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 08:19   #34
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von fußballfisch Beitrag anzeigen
@Heikow: In den echten Biotopen, haben wir ja aber auch eine viel größere Menge Wasser mit einem ,meistens zumindest, viel geringerem Besatz, auch sind oft große Emerse Pflanzen mit ihrem Wurzelwerk in diesen Biotopen und entziehen so dem Wasser die Nährstoffe. Aber sicherlich kann man sich da dann die frage stellen "was ist nun davon Artgerecht?".
Eben... es sind in vielen Fällen extrem! nährstoffarme Wässer mit oftmals nicht nachweisbarer Härte und einer Leitgeschwindigkeit im einstelligen Bereich und saurem Millieu. Also eine lebensfeindliche Umgebung, in welcher Pflanzen gar nicht richtig wachsen. Und das passt absolut nicht zu den CO2 verseuchten, stark gedüngten Wässern der meisten Wohnzimmeraquarien.

Man staunt im Übrigen manchmal, wie dicht sich die Fische in diesen Gewässern tummeln.

Artgerecht ist in meinen Augen übrigens, wenn man das Aquarium der Art entsprechend aussucht und einrichtet, die man pflegt. Und je nach gewünschtem Besatz ist das eben manchmal nicht das, was sich viele unter einem Aquarium vorstellen.

Nur die wenigsten Arten überhaupt sind in dichtem Pflanzenwuchs zuhause.

Gruß

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 08:52   #35
FrittenFritze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Wenn mir jemand eine Antwort (egal ob positiv oder negativ) gibt, ist mir egal welchen Beruf derjenige hat. Hauptsache ich kann mich mit meinen Gegenüber über Aquaristik austauschen.
Genau darum geht es hier und um nichts anderes.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 09:01   #36
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
In den natürlichen Biotopen hasst du ein viel stärkere Strömung und meist sind in. Den Heimat Gewässern unsere Fische sehr viele lange Wurzeln die fast wie Pflanzen sind
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 14:42   #37
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

@Wasserwelt
https://de.wikipedia.org/wiki/Biotop-Aquarium
Soweit zur Definition von einen Biotop-Aquarium , was viele sicherlich nicht nutzen , weil dann das Hobby ausarten würde , Wasseraufbereitung , Art gerechtes Futter u.s.w.
Mit der Feststellung von der Schulbildung war hier im Forum niemand gemeint , dies bezog sich auf mein Privates Umfeld , wo Ich der nicht mal richtig schreiben kann und aus der 8. Klasse raus ist sicherlich einen der sein Abi mit 1 gemacht hat keine Wissen vermitteln kann . Auch "Dumme " Menschen können was lernen wenn Sie wollen . Aber das führt hier zu weit und artet aus .
Ich wollte bloß damit sagen das manche Menschen sich nichts sagen lassen und andere ihre Meinung einfach Tod schreien , wie war das gleich wer schreit hat unrecht oder so ähnlich .
In dem sinne allen einen guten Rutsch in das neue Jahr und viel Gesundheit .

MFG

Siggi
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 14:52   #38
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von siggi Beitrag anzeigen
Soweit zur Definition von einen Biotop-Aquarium , was viele sicherlich nicht nutzen , weil dann das Hobby ausarten würde , Wasseraufbereitung , Art gerechtes Futter u.s.w.
jupp. Denn wer mag sich schon Autoreifen, Plastikmüll und Metallschrott ins Aquarium werfen...



Aber mal Spaß beiseite, Biotopnachbildungen sind doch nicht selten? Kommt wahrscheinlich darauf an, welche Art der Aquaristik man betreibt, aber in meinen Augen ist das noch immer die schönste Form.

LG

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 14:54   #39
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

Ich mag eben Aquarium's mit Viel Pflanzen dabei sollte man aber die Grenze zum Dickicht, Urwald, nicht Überschreiten .

MFG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00185.JPG (162,8 KB, 33x aufgerufen)

Geändert von siggi (29.12.2015 um 14:58 Uhr)
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 15:03   #40
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja und so ists überall anders...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20151225_083532[1].jpg (79,5 KB, 36x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.12.2015   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mindestbeckengröße für Schwertträger? Algerich Fische 10 31.07.2014 07:08
Mindestbeckengröße pro Fisch Algerich Allgemeines 2 11.03.2014 20:50
Mindestbeckengröße für 5-Gürtel-Barben? Christoph M. Archiv 2003 2 09.10.2003 14:16
Mindestbeckengröße für Zwergkrallenfrosch? SemiBoes Archiv 2002 7 01.12.2002 23:14
Mindestbeckengröße für Corydoras Pygmaeus? dukeboris Archiv 2002 6 29.07.2002 15:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:51 Uhr.