zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2016, 11:07   #1
Sagalas
 
Registriert seit: 29.09.2015
Ort: Cologne
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard Fische "loswerden"

Hallo Gemeinde,

ich brauche mal einen Rat bei einem unangenehmen Thema.

Vor ein paar Monaten als blutiger Anfänger habe ich öfters den Fehler gemacht, auf Verkäufer zu hören. Ich hatte bei meinem Algenproblem im 240l Gesellschaftsbecken einen Verkäufer befragt. Sein Vorschlag: Pinselalgenfresser (Chrossocheilus Reticulatus) kaufen! Er empfahl mir sogar 20 dieser Fische einzusetzen... Ich hatte es zum Glück bei 8 belassen.
Das der Fisch bis 14 cm groß wird, ist mir nachher bewusst geworden.
Wieso dieser Fisch im Nanobereich angewendet wird, ist mir ein Rätsel.

Aber vergangen ist vergangen und jetzt zählt die Gegenwart

Mittlerweile sind die Guten von 4 auf 7 cm gewachsen und jeden Tag werden sie größer...

Ich habe seit Wochen Anzeigen geschaltet und es meldet sich niemand, der eine artgerechte neue Heimat bieten kann...
So langsam muss ich eine Lösung finden, da mein Becken nicht mehr artgerecht ist und es viel Stress für alle Fische im Gesellschaftsbecken bedeutet

Wenn sich weiterhin nichts tut, gibt es 2 Horrorvarianten, die mir einfallen:

1. Die Fische in nicht artgerechte Hände abgeben. Gestern hat sich jemand mit einem Cube gemeldet mit 70 cm Kantenlänge. Empfohlen sind mindestens 140 cm. Ich habe ihm abgesagt.

2. Die Fische in Eiswasser "erlösen"
Das ist sicherlich auch nicht schön.

Jetzt helft mir mal bitte auf die Sprünge, welche schöneren Möglichkeiten es gibt.

Eine Fischaufnahmestation gibt es in der Nähe offenbar nicht.
Bzw. die nächste wäre 40 km weit weg, aber bietet auch nicht die Beckenkapazitäten an.


Danke und Gruß
Marc
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160121_200628.jpg (86,2 KB, 63x aufgerufen)
Sagalas ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.03.2016, 11:16   #2
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Marc

Versuch mal, alle Aquarienvereine im großen Umkreis zu kontaktieren.

Zur Not würde ich da persönlich wohl durchaus 100 km anfahren.

Geld bekommst Du bei Fischabgabe hier nicht, aber die meisten habe doch eine große Anzahl an Becken, auch an leeren (Verkaufen sie ja oft)

2 würde für mich außer Frage stehen!!

Bis vor Kurzem hatte zum Beispiel einer der Kölle Zoos noch ein Becken
"von Kunden für Kunden".
Auch wenn große Zooläden das nicht haben, weiß ich doch, dass sie unter Umständen gewisse Tiere sogar ganz gerne annehmen.

Weil Deine nicht Guppy oder Platy sind, sondern eine Gruppe gleicher Fische, die noch nicht einmal ausgewachsen sind.
Nicht telefonisch, mach gute Bilder und geh mit der Kamera persönlich vorbei.

Als ich einmal niemand geeigneten für meine Jungplatys fand, durfte ich sie auf genau diese Weise bringen.
Da er gesehen hatte, dass die Tiere "besser" waren als die, die er von dieser Farbe im Moment gerade zur Verfügung hatte.

Gruß Sonne

Danke: (2)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 14:51   #3
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Marc,

bei Facebook gibt es die Gruppe Fransenlipper und Co. - Die Chaos-Fraktion, da könntest du es noch versuchen.

Liebe Grüße
Annette

Danke: (1)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 23:16   #4
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Marc

Auch ich such schon ne Weile nach Abnehmern für die Überzähligen Parachanna.......kommt Zeit kommt Abnehmer....
Keulen ohne Grund find ich etwas sehr fragwürdig.

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 15:20   #5
Sagalas
 
Registriert seit: 29.09.2015
Ort: Cologne
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey.
Danke euch für die Tipps.

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Hallo Marc

Versuch mal, alle Aquarienvereine im großen Umkreis zu kontaktieren.

Gruß Sonne
Das ist eine prima Idee.
Geld ist auch nicht wirklich notwendig. Hauptsache die Fische haben eine artgerechte Zukunft und ich habe draus gelernt
Schade, dass man sooo kritisch sein muss

Gruß
Marc
Sagalas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 17:26   #6
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Ich hatte sogar kurzzeitig überlegt, sie zu nehmen, Bochum ist von Köln nicht so weit weg und ich habe sogar ein paar Pinselalgen im Becken.

Da ich aber schon mehrere verschiedene Fischarten habe, weiß ich nicht, ob die bei mir noch passen würden.
Becken ist 700l, 160cm lang, das wäre nicht das Problem.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 17:35   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.721
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 359 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hallo Marc,

habe das gestern auch gelesen und mir auch einen Kopf drüber gemacht.

Helfen kann ich dir zwar nicht aber ich drücke dir fest die Daumen dass sie bald in gute Hände kommen.
Bei meiner Saugschmerle hatte ich auch eine Anzeige geschaltet und am nächsten Tag hatte ich schon jemand gefunden die sie wollte.
Hoffe du findest jemand.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 12:11   #8
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

ganz dumm gefragt - zurückgeben kannste sie nicht?
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 15:53   #9
Sagalas
 
Registriert seit: 29.09.2015
Ort: Cologne
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey.
Zitat:
Zitat von Dumdidum Beitrag anzeigen
Ich hatte sogar kurzzeitig überlegt, sie zu nehmen, Bochum ist von Köln nicht so weit weg und ich habe sogar ein paar Pinselalgen im Becken.

Da ich aber schon mehrere verschiedene Fischarten habe, weiß ich nicht, ob die bei mir noch passen würden.
Becken ist 700l, 160cm lang, das wäre nicht das Problem.
Hey.
Klar, es muss auch vom Besatz passen
Die Chrossocheilus sind ansich friedlich, anderen Fischen gegenüber sowieso. Aber untereinander treffen sie schon mal kleinere Entscheidungen, wer das Alphamännchen ist.

Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
Bei meiner Saugschmerle hatte ich auch eine Anzeige geschaltet und am nächsten Tag hatte ich schon jemand gefunden die sie wollte.
Hoffe du findest jemand.
Es melden sich zwar gelegentlich Leute, aber leider auch keine, die eine artgerechte neue Heimat bieten können. Nach ein paar Wochen mache ich mir so langsam Sorgen. Mal sehen

Zitat:
Zitat von muzz Beitrag anzeigen
Tach,

ganz dumm gefragt - zurückgeben kannste sie nicht?
Unabhängig davon, dass ich noch etwas sauer auf den Verkäufer bin und ihn deshalb grade nicht kontaktieren möchte, war das ein Nano laden, der eigentlich selbst gar nicht die Beckenkapazitäten hat. Mich interessiert ja jetzt auch mal, was er selbst mit zu groß geratenen Exemplaren macht. Vielleicht rufe ich die Tage mal an.


Danke euch.

Gruß
Marc
Sagalas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 19:17   #10
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Ich bin mal in mich gegangen und mache Dir das Angebot, sie Dir abzunehmen, sofern Du in den nächsten Tagen niemanden findest, der ein ähnlich großes Becken aber noch weniger Fische hat als ich.

Frei schwimmend habe ich 6 Schwertträger, 4 Skalare und ca. 40 Salmler, das sollte also noch passen.
Ich habe auch keinen Kataloggarten als Becken, sondern lasse wild wuchern und entferne nur nen Haufen Pflanzen, wenn ich nicht mehr genug sehe. Ich mag es natürlich, Deine Fische sollten sich also soweit wohl fühlen.

Hier im Becken herrscht auch Frieden, es sei denn, das eine Skalarpärchen hat abgelaicht, dann gibt´s Kloppe bis zum nächsten morgen - dann sind die Eier eh weg.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete junge "Red Scarlets" und "Blonde Endler" @mazonas Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 3 17.04.2015 15:12
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 21:34
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Blöde Frage: Warum werden Fische "einfach so" kran Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 11 31.10.2002 21:52
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:23 Uhr.